volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Gelungener Auswärtssieg

volleyballer.de

2. Bundesligen: Gelungener Auswärtssieg

06.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: PSV Neustrelitz 129 Ansichten

Dieses Mal hinterließ die ausgedehnte Auswärtsfahrt nicht die übliche Erschöpfung, die man von anderen Reisen kennt. Von Beginn an zeigte der PSV Neustrelitz, dass sie sich bereits früh im Spiel befanden.

Gelungener Auswärtssieg - Foto:  Jesco Genzmer

Jubelstimmung beim PSV Neustrelitz (Foto: Jesco Genzmer)

Mit einer beeindruckenden Frische setzten sie ihre Spielstrategien um und präsentierten sich von Anfang an in bester Verfassung. Die weite Anreise schien ihre Auswirkungen auf die Spieler nicht zu haben, und die Residenzstädter zeigten von Anfang an eine konzentrierte Leistung auf dem Spielfeld.

Im ersten Durchgang konnte man sich früh absetzen und zeigte durch sehr gute Aufschläge und Kampfgeist in den Ballwechseln, dass man den Gegner in keiner Weise schonen wird. Jedoch kämpften sich die Münsteraner, durch schwächelnde Neustrelitzer, im Spielverlauf heran. Erst in der Crunchtime behielt der PSV die Oberhand (27:25) und kam nochmal glimpflich von einem Satzverlust davon.

Wieder starteten die Neustrelitzer gut und erspielten sich einen klaren Vorsprung (8:2). Doch die Münster Monster drehten wieder auf. Der PSV schwächelte erneut und das Spiel war ab der Mitte des zweiten Satzes ein anderes. Der Gastgeber machte weniger Fehler und spielte besser auf. Der Block stand mehrere Mal sehr gut und ließ das Team aus Mecklenburg-Vorpommern verzweifeln. Auf Augenhöhen entschied sich der Satz in der Endphase. Mit dem besseren Ausgang ging es in den Ausgleich (23:25). Satzstand 1:1 und ab in die 10-Minuten-Pause. Jonathan Scott nahm nochmal sein Team zur Brust und ging sowohl taktische als auch mentale Dinge mit seinen Schützlingen durch.

Die Pause tat den Neustrelitzer besser als den Jungs aus Münster. Somit ging es mit einer konzentrierteren Leistung in die nächsten beiden Sätze. Von Beginn an gaben alle Mann Vollgas. Die orderbase Volleys hatten nur mehr und mehr zu tun. Während der PSV aufspielen konnte und seiner Leistung gerecht wurde. Entscheidend an diesem Abend war die Block-Feldabwehr, die sich auf jeden Fall bemerkbar machte. Somit sicherte man sich Satz 3 (25:20) und Satz 4 (25:19) mit einem deutlicheren Ergebnis als in den Spielverlauf zuvor. Glücklich und zufrieden trat die Mannschaft wieder den Heimweg an. Der 3:1 Erfolg lässt die Jungs auf den 5. Platz der Tabelle klettern.

Der zurecht ausgewählte MVP Stephanos Haridimou verhalf den Neustrelitzern zum Auswärtssieg in Münster. Seine Leistung wird auch am kommenden Samstag (10.02.) entscheidend sein, wenn es gegen den amtierenden Meister TuS Mondorf in eigener Halle geht. Dann wird sich zeigen, ob der PSV Neustrelitz mit den Teams der oberen Tabellenhälfte mithalten kann.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner