volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auf ins Münsterland

volleyballer.de

2. Bundesligen: Auf ins Münsterland

02.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: PSV Neustrelitz 280 Ansichten

Der PSV Neustrelitz verteidigte am Samstag seinen Platz im Derby. Mit einem 3:0 nach Sätzen gewannen sie in der Bundespolizeisporthalle deutlich gegen den SV Lindow-Gransee. "Das war eine sehr souveräne und konzentrierte Leistung meiner Jungs", so Jonathan Scott nach dem Spiel.

Auf ins Münsterland - Foto:  Sport in der Seenplatte

High-Five von Tom Orzelski und Max Auste (Foto: Sport in der Seenplatte)

Da konnten selbst die 250 anwesenden Zuschauer staunen. Mit diesem aussagekräftigen Ergebnis haben wohl die wenigsten gerechnet. Der Sieg am 14. Spieltag kommt der Mannschaft sehr zugute. Damit rutschen die Residenzstädter wieder auf den 6. Tabellenplatz und erweitern den Abstand zu Abstiegsplätzen.

Die Neustrelitzer stehen vor einer anspruchsvollen Auswärtsherausforderung, wenn sie auf das Team aus Münster treffen. Die orderbase Volleys Münster zeigten zuletzt eine durchwachsene Leistung, mit einer deutlichen Heimniederlage gegen die Dessau Volleys vor zwei Wochen, folgte am vergangenen Wochenende ein beeindruckender Kampf gegen den TuB Bocholt. Das junge und dynamische Team konnte sich mit einem 3:2-Sieg als Derbysieger feiern lassen. Mit dieser Motivation gehen die Münsteraner in die kommende Partie und haben das klare Ziel, den PSV Neustrelitz zu ärgern. Im Hinspiel gewann der Neustrelitzer Sechser mit einem klaren 3:0. Das Ergebnis lässt der Gastgeber sicherlich nicht auf sich Ruhen und ist daher schwer einzuschätzen.

Das Spiel kann wie immer im Livestream auf Sportdeutschland.tv verfolgt werden. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Universitätssporthalle Münster.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner