volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ligacup zur Saisoneröffnung der kommenden zwei Spielzeiten: Helios GRIZZLYS Giesen bleiben Ausrichter

volleyballer.de

Bundesligen: Ligacup zur Saisoneröffnung der kommenden zwei Spielzeiten: Helios GRIZZLYS Giesen bleiben Ausrichter

25.01.2024 • Bundesligen Autor: Dörfler, Josephine 175 Ansichten

Der Ligacup, das innovative Wettbewerbsformat zum Saisonauftakt der Volleyball Bundesliga der Männer, wird auch in den kommenden zwei Spielzeiten bei den Helios GRIZZLYS Giesen stattfinden.

Zum nunmehr dritten Mal in Folge wird in der Volksbank-Arena Hildesheim die neue Spielzeit eingeläutet. Vom 13. bis zum 15. September 2024 werden alle Teams der 1. Bundesliga um den ersten Titel der Saison spielen.

Das Auftakt-Event der 1. Bundesliga Männer erfreut sich seit der Premiere vor zwei Jahren enormer Beliebtheit. In dieser Saison lockte das dreitägige Opening-Event, bei dem alle Teams, egal ob Aufsteiger oder Rekordmeister, die Chance auf den Turniersieg haben, 4.200 Fans in die Halle. Das im Profisport einmalige Format vermittelt eine Kombination aus sportlicher Höchstleistung auf dem Feld sowie Klassenfahrtatmosphäre abseits des Feldes und bietet den Fans vor Ort die Möglichkeit, über drei Tage ganz nah an ihren Stars zu sein. Als Titelverteidiger gehen die BERLIN RECYCLING Volleys ins Rennen.

Nachdem die Helios GRIZZLYS Giesen das Highlight-Event bereits 2022 und 2023 erfolgreich veranstaltet haben, werden sie auch die kommenden zwei Spielzeiten als Ausrichter fungieren. "Mit den Helios GRIZZLYS Giesen haben wir einen äußerst engagierten und professionellen Partner zur Ausrichtung des Ligacups gefunden. Gemeinsam wollen wir das Event zur Saisoneröffnung konsequent weiterentwickeln. Die Entscheidung, dass der Ligacup nun die kommenden zwei Saisons bei den Helios GRIZZLYS stattfinden wird, gibt allen Beteiligten die nötige Planungssicherheit", so Daniel Sattler, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga (VBL).

Aktuell liegt besonderes Augenmerk auf der Planung des Ticketings, der Ausgestaltung des Spielplans und des Rahmenprogramms sowie auf der Sponsorengewinnung. "Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen der Volleyball Bundesliga sowie der anderen Teams den Ligacup die nächsten zwei Jahre in Hildesheim auszutragen. Wir sind gleichzeitig sehr stolz, dass unsere Leistung als Ausrichter gewürdigt wurde und wird. Wir haben mit dem Ligacup gemeinsam ein neues und in Deutschland einzigartiges Spielkonzept entwickelt", erklärt Sascha Kucera, Geschäftsführer der Helios GRIZZLYS Giesen. Er ergänzt: "Ich bin mir sicher, dass wir das Konzept ? Klassentreffen' weiterentwickeln können. Durch die frühe Bekanntgabe des Termins haben wir deutlich mehr Zeit für die Organisation und können neue Ideen einfließen lassen. Auch wenn es harte Arbeit und viel Fleiß bedeutet, freuen wir uns darauf Volleyballdeutschland zwei weitere Jahre in der Sportstadt Hildesheim begrüßen zu dürfen."

"Wir wollten zum Saisonbeginn ein Highlight schaffen, um Teams, Spieler, Medienpartner und Volleyballfans zusammenzubringen und uns nach der langen Saisonpause mit einem sportlichen und medialen Feuerwerk zurückzumelden. Dies ist uns dank der großartigen Unterstützung der Vereine und unserer Medienpartner sowie Sponsoren gelungen. Die bisherige Erfolgsgeschichte ist eng mit den Helios GRIZZLYS Giesen verbunden. Nun wollen wir im kommenden Jahr ein noch größeres Ausrufezeichen für alle Volleyballfans setzen", erklärt Dennis Herter, Manager 1. Bundesliga bei der VBL. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner