volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Keine Punkte in Wiesbaden

volleyballer.de

2. Bundesligen: Keine Punkte in Wiesbaden

22.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: TSV TB München 176 Ansichten

Nach einer langen Anfahrt am Samstagnachmittag erwies sich der TB München im ersten Satz gegen die Mannschaft vom VC WIesbaden 2 sowohl spielerisch als auch mental stark.

Keine Punkte in Wiesbaden - Foto:  Jessica Weber

Keine Punkte in Wiesbaden (Foto: Jessica Weber)

Mit einer soliden Annahme und einem hohen Durchsetzungsvermögen konnte die Mannschaft vom TB München den ersten Satz mit 25:18 für sich entscheiden. Stefanie Kalvelage konnte nach einer längeren Verletzungspause ihr Können mit einem guten Block und Schnellangriff unter Beweis stellen. Luisa Fischer, die als Libera für Nele Samabel eingesprungen ist, feierte zudem ihr Debüt in der 2. Bundesliga. 

Im zweiten Satz wurden die Spielerinnen vom VC Wiesbaden in der Abwehr flinker und im Angriff stärker, sodass sie die nächsten 25 Punkte für sich verbuchen konnten. Der Satz ging leider mit 16:25 an den VC Wiesbaden. Auch im 3. und 4. Satz machten es die Wiesbadenerinnen den Münchnerinnen nicht leicht. Trotz einer durchgehend starken Annahme seitens des TB München ging auch der dritte Satz mit 18:25 und der vierte Satz mit 14:25 an den VCW. 

Am Ende erhielt Pauline Schultz die MVP Goldmedaille, während Nora Harner die Silbermedaille gewann. Nora verdiente sich diese Auszeichnung durch ihre durchgehende Durchsetzungskraft am Netz, im Block sowie im Angriff. Zudem war sie ein wesentlicher Bestandteil der guten Annahme des Teams. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner