volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zwölfter Sieg bringt Tabellenführung

volleyballer.de

2. Bundesligen: Zwölfter Sieg bringt Tabellenführung

15.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 129 Ansichten

Den deutlichen 3:0-Heimsieg über den SV Blau-Weiß Dingden konnte USC II am Samstagnachmittag gleich doppelt feiern.

Mit dem zwölften Sieg in Serie gelang den Münsteranerinnen zunächst die Revanche für die im Hinspiel erlittene bislang einzige Saisonniederlage. Durch den Punktverlust von Oythe (3:2 in Berlin) übernahm das Team von Trainer Niels Westphal zudem noch die Tabellenführung der 2. Bundesliga Nord.

Der Spielverlauf

Nur selten wurde es beim Wiedersehen beider Mannschaften spannend. Schon früh im ersten Satz übernahmen die Münsteranerinnen die Kontrolle (6:2) und zogen davon. Dank starker Arbeit am Netz und einer soliden Annahme war die USC-Revanche im Rückspiel am Berg Fidel kaum gefährdet. Dem 25:20 im ersten Satz ließen die Münsteranerinnen noch deutlichere Ergebnisse folgen (25:14, 25:13).

Die Stimmen zum Spiel

Dementsprechend fiel das Lob von USC-Cheftrainer Niels Westphal aus:

"Wenn man sich die Energie und Qualität ansieht, die wir heute auf das Feld gebracht haben, kann man nur zufrieden sein. Das war eine klasse Leistung. Dass dann auch noch die Tabellenführung rausspringt, macht es noch besser. Es macht Spaß, auf die Tabelle zu gucken. Natürlich ist es nur eine Momentaufnahme, aber die findet gerade bei uns jeder gut."

Die MVPs

Gold: Chiara Hoenhorst (USC Münster II)
Silber: Katrin Kappmeyer (SV Blau-Weiß Dingden)

Die Aufstellung

Dobenecker, Schröder, Schwarz, Schäperklaus, Merten, Müller-Scheffsky, Klimm, Dörendahl (L), Hoenhorst, Quabeck, Bathen

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner