volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das erste Spiel des Jahres 2024, das letzte Spiel der Hinrunde, die Allbau Volleys Essen zu Gast in Köln

volleyballer.de

2. Bundesligen: Das erste Spiel des Jahres 2024, das letzte Spiel der Hinrunde, die Allbau Volleys Essen zu Gast in Köln

06.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 225 Ansichten

Am kommenden Sonntag, den 07.01.2024 begrüßen die Zweitligavolleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln die Mannschaft von den Allbau Volleys Essen zum ersten Heimspiel in der 2. Bundesliga Pro - powered by SnowTrex im neuen Kalenderjahr 2024 (Anpfiff 16 Uhr, Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln).

Das erste Spiel des Jahres 2024, das letzte Spiel der Hinrunde, die Allbau Volleys Essen zu Gast in Köln - Foto: Florian Zons

Foto: Florian Zons

Dieses Spiel ist gleichzeitig das letzte Spiel der Hinrunde in der neu eingeführten Liga. Für die Kölnerinnen gilt es, gut ins neue Jahr zu starten und die knappe Derbyniederlage gegen Leverkusen am Jahresende vor heimischem Publikum vergessen zu machen.

Für das Team aus Essen steht auf dem Programm, den positiven Jahresausklang, den sie mit dem Sieg über Borken am Jahresende 2023 geschafft haben, auch in Köln zu bestätigen. Die Favoritenrolle ist aus rein tabellarischer Sicht allerdings klar verteilt, denn Köln grüßt vom zweiten Tabellenplatz der Liga mit 21 Punkten auf dem Konto, während Essen mit den bisher zehn gesammelten Punkten auf Platz 11 zu finden ist. Nach einer etwas längeren Pause muss man jedoch abwarten, wie der Neustart ins neue Jahr den beiden Mannschaften gelingt.


Vor der Saison gab es bei den Gästen aus Essen einen größeren Umbruch zu verzeichnen, denn acht Spielerinnen haben den Verein verlassen. Vier Neuzugänge stehen den Abgängen gegenüber. Der jetzige Kader ist auf 13 Spielerinnen aufgestockt, nahezu alle Leistungsträgerinnen konnten gehalten werden. "Ich würde sagen, dass wir jetzt eine gute Mischung aus Jung und Alt im Verein haben", berichtet Diagonalangreiferin Lisa Schreiner.

Für die Gäste aus Essen war die Halle 22 der Deutschen Sporthochschule zuletzt ein gutes Pflaster, denn in den letzten beiden Saisons in der 2. Bundesliga Nord verließen die Allbau Volleys Essen als Sieger die Halle in Köln. Vor nahezu einem Jahr ging das Spiel 1:3 aus. In der Saison 2021/22 endete das Heimspiel etwas knapper mit 2:3 für die Gäste. In beiden Spielen hatte Köln bei den "kleinen" Punkten jeweils mit einem Punkt die Nase vorn, aber verloren dennoch das Spiel.

Auch wenn das statistische Randnoten sind, ist es ein weiterer Grund für die Mannschaft um Jimmy Czimek, die Serie der Pottperlen zu verhindern, um selbst die Position in der Spitzengruppe zu manifestieren, was wohl eher im Fokus der Kölnerinnen steht.

Das Team von Marcel Werzinger möchte den bisher drei eingefahrenen Siegen in der Hinrunde noch einen weiteren hinzufügen, um den Aufwärtstrend fort- und sich vom Tabellenende abzusetzen. In der WAZ gibt Werzinger zu Buche: "Da (a.d.R. in Köln) wollen wir dann praktisch Anlauf nehmen." Anlauf nehmen soll seine Mannschaft auf die beiden folgenden Gegner Freisen (Schlusslicht) und Flacht (Vorletzter), von denen sich Essen unbedingt absetzen möchte, um einen Abstieg zu entgehen. Wehren gegen Punkte in Köln werden sich die Essenerinnen aber nicht ?

Der Trainer zum Spiel
Der Kölner Trainer Jimmy Czimek sagt vor dem Spiel folgendes:

"Wir haben die Weihnachtspause genossen, um kurz, wie in jedem Jahr, Abstand vom Volleyball zu nehmen und dann wieder mit frischen Kräften ins neue Jahr zu starten. Wie immer machen wir knapp drei Wochen wirklich Pause, werden nur einmal trainieren, um dann am Sonntag gegen Essen anzutreten. Dabei wird es uns in erster Linie nicht um den Gegner gehen, egal ob Tabellenerster oder -letzter. Viel wichtiger ist, dass wir uns auf uns konzentrieren und gerade in so einem ersten Spiel nach der Weihnachtspause auf unsere eigene Performance achten."

Zum Spiel
Zum Abschluss der Hinrunde in der 2. Bundesliga Pro geht es am Sonntag, den 07.01.2024 um 16 Uhr gegen die Allbau Volleys Essen in Halle 22 um Punkte.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner