volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Superzweite siegt in Dessau

volleyballer.de

2. Bundesligen: Superzweite siegt in Dessau

18.12.2023 • 2. Bundesligen Autor: Thomas Kühlmann, TSV von 1911 Giesen e.V. 127 Ansichten

Gelungener Jahresabschluss für Volleyball-Zweitligist TSV Giesen GRIZZLYS II: Die Mannschaft von Trainer Martin Richter gewann das letzte Hinrunden-Spiel bei den Dessau Volleys souverän 3:0 (25:17, 25:21, 25:21) und schließt das Jahr mit 27 Punkten aus zwölf Spielen auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter TuS Mondorf (32) und dem mit TSV punktgleichen SV Warnemünde (ebenfalls 27) ab.

Superzweite siegt in Dessau - Foto:  Elisabeth Kloth

Auch in Dessau können die GRIZZLYS II jubeln (Foto: Elisabeth Kloth)

Coach Richter war nach dem Triumph voll des Lobes ob der Leistung seines ersatzgeschwächt in die Partie gegangenen Teams. "Obwohl wir auf Robert Schramm, den zweiten Zuspieler Merten Krüger und Libero Tove Jannsen verzichten mussten und auch keinen Akteur aus der dritten Mannschaft mitnehmen konnten, haben die Jungs das hervorragend gemacht und der Partie klar den Stempel aufgedrückt. Letztlich war die Aufgabe sogar einfacher, als ich sie mir vorgestellt hatte. Doch das lag auch an den konsequenten Aktionen in Annahme und Angriff unseres Teams", lobte Richter seine Schützlinge, die mit dem gesamten Betreuerstab nach dem Coup in Sachsen-Anhalt erst einmal gemütlich essen gingen und sich sicherlich auch das eine oder andere Siegergetränk gönnten, bevor es nach der vergnüglichen Rückfahrt für alle erst einmal in die verdiente Weihnachtspause ging. Freude herrschte dabei vor allem bei Jannik Schiller, der zum wertvollsten Spieler (MVP) der Begegnung gewählt wurde.

Mehr auf www.giesengrizzlys.de

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner