volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auf nach Eltmann

volleyballer.de

2. Bundesligen: Auf nach Eltmann

10.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: TSV Grafing von 1864 e.V. 296 Ansichten

Am Samstagabend um 19:30 Uhr ist das Grafinger Bundesligateam beim VC Eltmann gefordert.

Auf nach Eltmann - Foto:  Lothar F.

Libero Korbinian Hess und der gesamte Annahmeriegel sind wieder gefordert. (Foto: Lothar F.)

Die Gastgeber stehen mit 14 Punkten aus sechs Spielen in der Tabelle vor dem TSV mit 10 Punkten aus fünf Partien. Grafing fährt nach den umkämpften Partien gegen die Spitzenteams Gotha und Schwaig selbstbewusst gen Norden. "Das Team wächst immer besser zusammen und alle bringen absolute Leidenschaft für den gemeinsamen Sport mit. Wenn wir an unser Limit gehen und unsere Topleistung über einen längeren Zeitpunkt halten können - müssen wir uns vor niemandem verstecken. Wenn wir es schaffen, auch in schwierigen Phasen mit positiver Körpersprache und motivierender Stimmung zusammenzustehen, gehen wir den nächsten Schritt. Ich bin stolz auf die Mannschaft und freue mich auf die kommenden Wochen. Bis Weihnachten sind wir jetzt jedes Wochenende gefordert - es wird eine spannende und gute Zeit.", schaut Grafings Manager Johannes Oswald positiv auf den ersten Saisonabschnitt.

Die Unterfranken sprechen von Revanche, im Frühjahr konnte Grafing den Eltmännern die einzige Saisonniederlage zufügen - damals ging das Spiel nach langem Fight mit 2:3 (25:23, 25:20, 23:25, 21:25, 13:15) an den TSV. Dazu meint Eltmanns Kapitän Johannes Engel: "Wir freuen uns schon auf das Spiel und hoffen natürlich, dass wir uns für die Niederlage revanchieren können."

Auch Lob kommt von den Gastgebern - Teammanager Felix Reschke sieht in Grafing gute Jugendarbeit: "Es ist echt erstaunlich, wie gut und schnell sich das Team an das Niveau in der zweiten Liga angepasst hat. Die zwei knappen Niederlagen gegen Gotha und Schwaig setzte es nur gegen absolute Spitzenmannschaften und die Tatsache, dass man beide Gegner im Tie-Break am Rande einer Niederlage hatte, zeigt die enorme Qualität der Mannschaft. Das ist ein schönes Beispiel, wie professionelle Jugendarbeit und erfolgreicher Spitzensport miteinander in Einklang gebracht werden können."

Auch das Regionalligateam ist an diesem Wochenende im Norden Bayerns gefordert. Am Sonntag um 15:00 Uhr steht das schwere Auswärtsspiel beim TV Mömlingen an.

Doch auch in Grafing gibt es an diesem Samstag Volleyball zu sehen. Samstagmittag ab 12:00 Uhr empfängt die Damen 1 den SV Heimstetten und VfB Hallbergmoos in der grünen Halle des Gymnasiums Grafing - es geht um die Tabellenführung!

Das Spiel in Eltmann wird wie gewohnt auf sportdeutschland.tv gestreamt.

Das nächste Bundesligaheimspiel für den TSV Grafing steht dann kommende Woche am 18.11. um 19:00 Uhr gegen Leipzig an.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner