volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Neuer Meldebutton für antisemitische Vorfälle im Sport

volleyballer.de

DVV: Neuer Meldebutton für antisemitische Vorfälle im Sport

10.11.2023 • DVV Autor: DVV 314 Ansichten

Zum ersten Mal startet ein Meldebutton für Antisemitismus im Sport. Der Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (RIAS) und das Bildungs- und Präventionsprojekt "Zusammen1 - Für das, was uns verbindet" des jüdischen Turn- und Sportverbands Makkabi Deutschland wollen antisemitische Vorfälle im Sport flächendeckend erfassen.

Ziel ist die "Förderung eines Umfelds, in dem sich alle sicher und akzeptiert fühlen", so Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland.

Der Meldebutton Sport ermöglicht es Vereinen und Verbänden sowie Fanorganisationen, die Meldefunktion niedrigschwellig auf allen Webseiten einzubinden. Meldungen werden automatisch und sicher an RIAS zur Bearbeitung weitergeleitet. "Der Meldebutton für antisemitische Vorfälle im Sport ist ein Meilenstein", sagt Benjamin Steinitz, Geschäftsführer vom Bundesverband RIAS. Sportvereine und -Verbände können durch die Einbindung auf ihren Webseiten einen wichtigen Schritt zur Bekämpfung von Antisemitismus machen.

Meldungen sind jetzt möglich unter zusammen1.de/vorfall-melden.

Weitere Informationen findest Du auf:

» zusammen1.de

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner