volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
USC in Heimspielfieber - Dresden kommt

volleyballer.de

Bundesligen: USC in Heimspielfieber - Dresden kommt

19.10.2023 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 1640 Ansichten

Viermal hintereinander sind die Münsteranerinnen am Saisonbeginn zuhause gefragt.

USC in Heimspielfieber - Dresden kommt - Foto:  Niels Westphal

Der USC freut sich auf das nächste Heimspiel (Foto: Niels Westphal)

Nach der Niederlage gegen den AMTV Stuttgart wartet am nächsten Samstag (19.30 Uhr) die nächste große Herausforderung am Berg Fidel. Mit dem Dresdner SC kommt ein Playoff-Halbfinalist des Vorjahres nach Münster.

Auch in dieser Saison zeigt sich Dresden bereits auf einem guten Weg. Während es zum Auftakt gegen Vizemeister Potsdam noch nicht zu einem Satzgewinn reichte, holten die Sächsinnen danach in Wiesbaden ihre ersten Punkte (3:0). Der USC hingegen wartet weiterhin auf seinen ersten Erfolg. Zuversicht sollte ihnen allerdings das letzte Dresdner Gastspiel in Münster machen, wo sich der USC Ende März durch ein 3:1 für die Playoffs qualifizierte.

Parallelen zum Heimsieg in der Vorsaison will USC-Cheftrainerin Lisa Thomsen aber nicht ziehen. Sie weiß: "Auf beiden Seiten steht ein komplett neues Team auf dem Feld. Das kann man nicht mit der Ausgangslage im Vorjahr vergleichen." Für sie geht der Tabellensechste aus Dresden klar als Favorit in das Match am Samstag: "Sie wollen dieses Jahr ganz oben mitspielen. Und wer das will, der muss auch in Münster punkten. Wir werden aber versuchen, ihnen wieder alles entgegenzusetzen. Nach dem Spiel gegen Stuttgart möchten wir den nächsten Schritt machen und uns weiter stabilisieren", so Thomsen.

Tickets für dieses Heimspiel sowie für die beiden folgenden Einsätze gegen Aachen und das Pokalspiel gegen Vilsbiburg gibt es online unter usc.ms/tickets oder an der Abendkasse.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner