volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Männer beenden Olympia-Quali mit Sieg gegen die Ukraine

volleyballer.de

DVV: DVV-Männer beenden Olympia-Quali mit Sieg gegen die Ukraine

09.10.2023 • DVV Autor: DVV 386 Ansichten

Die deutsche Männer-Nationalmannschaft hat zum Abschluss des Olympia-Qualifikationsturniers in Rio de Janeiro einen ungefährdeten 3:0-Sieg (25:17, 25:12, 25:13) gegen die Ukraine gefeiert. Das Team von Bundestrainer Michal Winiarski beendet das Turnier damit ungeschlagen auf Platz eins.

Das Ticket für Paris hatten sie bereits mit dem Sieg gegen Katar gebucht.

Siebtes Spiel, siebter Sieg - die DVV-Männer haben in Brasilien ihre weiße Weste gewahrt und auch die letzte Partie klar gewonnen. In dem bedeutungslosen Spiel ließ Winiarski die bisherigen Ersatzspieler spielen - und die machten einen überragenden Job. Immer wieder punkteten sie mit druckvollen Aufschlägen (sieben Asse) und starken Blocks (11 direkte Blockpunkte). Bester Scorer war Erik Röhrs mit 17 Punkten, gefolgt von Christian Fromm (12 Punkte).

Spielbericht
Winiarski wechselte im letzten Spiel durch und startete mit Jan Zimmermann, Erik Röhrs, Moritz Karlitzek, Christian Fromm , Lukas Maase, Florian Krage sowie Julian Zenger. Die Deutschen spielten befreit auf und setzten sich mit drei Blocks von Maase, Krage und Karlitzek sowie zwei Assen von Fromm und Zimmermann auf 14:6 ab. Nach einem langen Ballwechsel mit starker Abwehr punktete Röhrs zum 18:10. Mit dem insgesamt fünften Block der Deutschen im ersten Satz erzielte Zimmermann das 21:15. Fromm sorgte für sieben Satzbälle, durch einen Technikfehler der Ukrainer ging der Satz direkt an Deutschland.

Auch in Durchgang zwei hatten die DVV-Männer ihr Gegner und das Spiel komplett unter Kontrolle. Nach einem starken Aufschlag von Röhrs verwandelte Fromm direkt den zurückkommenden Ball zum 7:3. Zimmermann servierte stark und Maase schnappte sich den ukrainischen Angriff im Block (13:6). Krage baute den Vorsprung weiter aus (17:8). Nach einem Fehler der Ukrainer hatten die Deutschen zwölf Satzbälle. Zimmermann verwandelte direkt den ersten mit seinem dritten Ass.

Durchgang drei begann zunächst etwas ausgeglichener (5:5). Mit einem Ass von Röhrs, einem Block von Krage und zwei Angriffspunkten von Fromm erspielten sich die Deutschen einen Drei-Punkte-Vorsprung (10:7), den sie mit einem weiteren Block von Röhrs und Maase sowie einem Ass von Karlitzek weiter ausbauten (14:9). Die Schlussphase des Satzes gehörte Karlitzek, der mit drei Punkten und einem Block zum 23:12 punktete. Röhrs sorgte für elf Matchbälle. Den ersten vergaben die DVV-Männer noch, anschließend landete der Aufschlag der Ukrainer im Netz, sodass die Deutschen ihren siebten Sieg feiern konnten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner