volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heiß auf den Saisonstart

volleyballer.de

2. Bundesligen: Heiß auf den Saisonstart

21.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: Jonna Lieb, TG 1875 Bad Soden am Taunus e.V. 379 Ansichten

Mit einer Woche Verspätung starten jetzt auch die Mädels der TG Bad Soden in die langersehnte Saison in der 2. Bundesliga Süd. Nach langer und intensiver Vorbereitungsphase mit zuletzt guten Testspielen geht es gleich zu Beginn tief in den Süden. Am Samstag treffen die Kurstädterinnen um 15 Uhr auf die Nachwuchstalente der Roten Raben Vilsbiburg 2.

Heiß auf den Saisonstart - Foto:  Anna Koptyeva

Fotograf: Detlef Gottwald (Foto: Anna Koptyeva)

Anders als in Bad Soden wurde in Vilsbiburg der Ligabetrieb bereits aufgenommen. Mit Erfolg. Durch einen 3:1 Sieg gegen den Aufsteiger TB München grüßt Vilsbiburg vom vordersten Tabellenplatz und kann sicherlich von einem erfolgreichen Saisonstart sprechen.

Einen erfolgreichen Saisonstart wünscht man sich auch im Bad Sodener Team. Seit Anfang Juni befindet sich das Team bereits in der Saisonvorbereitung. Jede Menge Zeit also, Spielerinnen individuell zu formen, als neue Mannschaft zusammenzuwachsen und sich spielerisch auf die anstehende Saison in der 2. Bundesliga vorzubereiten. Trainergespann Kerstin Dudichum-Kiene und Marco Vourliotis haben das Team über den Sommer intensiv in allen Bereichen vorbereitet und sind nach ersten Testspielen bereits sehr zufrieden mit der aktuellen Leistung. Neben den Drittligisten vom Nachbar SSC Bad Vilbel sowie dem TV Waldgirmes konnten auch die Testspiele gegen die Ligakonkurrentinnen Prowin Volleys Holz und dem 2. Ligisten aus der Nordstaffel BSV Ostbevern mit Erfolg und gutem Lerneffekt abgeschlossen werden. Neben intensiver sportlicher Vorbereitung haben auch viele Team-Events zur positiven Stimmung in der Gruppe beitragen und machen Lust auf den Saisonstart.

Jetzt soll es am Samstag in der Liga losgehen und die Vorfreude ist groß. Um sieben Uhr startet der Reisebus in Bad Soden mit zwölf Spielerinnen im Gepäck, um gegen die Roten Raben 2 aus Vilsbiburg den ersten Erfolg in der neuen Saison einzufahren.

Live verfolgen können Fans alle Spiele auch dieses Jahr gegen einen kleinen Aufpreis beim Streaming-Anbieter Sport1extra.de.

Damit ist es am kommenden Wochenende noch nicht getan. Am Sonntag steht um 16 Uhr ein weiteres Saison-Highlight an - Hessenpokalfinale gegen den VC Wiesbaden 2. Dort trifft die Mannschaft aus Bad Soden auf ihre ehemalige Zuspielerin Pauline Schulz, die jetzt für den VCW 2 ans Netz geht. Und auch für die jetzt Sodener Spielerinnen Chiara Fach und Fiona Dittmann kommt es so früh in der Saison auf das erste Aufeinandertreffen gegen den ehemaligen Verein.

Das Team um die neue Mannschaftsführerin Lea Beerboom möchte "einfach mal sehen was geht", nachdem am Tag zuvor die erste Bewehrungsprobe in der Liga stattfindet und dem Team nur wenig Zeit zur Regeneration bleibt. In der Mannschaft weiß man, an welchen Stellschrauben noch gedreht werden muss, um die kommenden Wochen und Monate erfolgreich in der 2. Bundesliga mitzuspielen. Das Hessenpokalfinale soll genutzt werden, um erste Griffe an diesen Schrauben vorzunehmen und weiter an der guten Leistung aus der Vorbereitung anzuknüpfen. Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Mannschaft aus Bad Soden ein spannendes Hessenderby mit vielen tollen Ballwechseln.

Am Sonntag freut sich das Team dann auf alle Freunde, Fans und Familie, die den Weg nach Wiesbaden in die Halle am 2. Ring finden, um tatkräftig zu unterstützen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner