volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
FC 09 startet mit Tiebreaksieg gegen VCO

volleyballer.de

2. Bundesligen: FC 09 startet mit Tiebreaksieg gegen VCO

19.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: FC Schüttorf 09 e.V. 871 Ansichten

Die Volleyballer des FC Schüttorf 09 haben zum Auftakt einen 3:2 (25:22, 22:25, 25:22, 14:25, 15:10)-Erfolg gegen den VC Olympia Berlin gefeiert.

FC 09 startet mit Tiebreaksieg gegen VCO - Foto:  Hinnerk Schröer

Froh über den ersten Saisonsieg war das neu formierte Team des FC 09 (Foto: Hinnerk Schröer)

nbsp;Der erste Spieltag begann dabei turbulent. Da die Berliner bei ihrer Anreise mit der Bahn eine Umleitung fahren mussten, wurde das Spiel in der Vechtehalle erst mit einer rund einstündigen Verspätung angepfiffen. Und auch auf dem Feld war beim Team von Trainer Daniel Gorski im Vergleich zu den starken Auftritten in den Vorbereitungsspielen noch einiges an Sand im Getriebe. "Das erste Punktspiel ist immer etwas Besonderes. Vor allem mit so vielen neuen Spielern", sagte Gorski, der nach dem Spiel gegen die beherzt aufspielenden Jugendnationalspieler froh war, dass seine Mannschaft im Tiebreak noch einmal die Kurve bekommen hatte. "Am Ende zählt, dass wir das Spiel gewonnen haben", betonte der 09-Coach.

Bei den Gastgebern begannen mit Damian Domonik und Suleiman Al-Saqer in der Startformation neben dem Libero und neuem Kapitän Swen Kahofer zwei Akteure aus dem Kader der vergangenen Saison in der Startformation. Daneben vertraute Gorski auf Marcin Kapusniak (Zuspiel), Owen Chun (Diagonalangriff), Fraser Garrett (Außen) und Milan Pajkic (Mitte). Im Verlauf der Partie kamen aber alle Akteure zum Einsatz, sodas auch Antoni Piotrowski (Außen), Krzysztof Moskwa (Mitte), Victor Lupp Pereira (Diagonal) und Felix Orthmann (Außen) ihr Debüt im 09-Trikot gaben.

In den ersten drei Sätzen agierten beide Mannschaften weitgehend auf Augenhöhe, sodass am Satzende jeweils Kleinigkeiten den Ausschlag gaben. Im vierten Durchgang sorgten dann Probleme in der Schüttorfer Annahme für einen klaren Satzgewinn der Gäste. Im Entscheidungssatz war der FC 09 aber wieder von Anfang und legte mit einer schnellen 5:1-Führung den Grundstein für den Premierensieg, bei dem Owen Chun die MVP-Medaille auf Schüttorfer Seite erhielt. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner