volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Sensation bleibt in Rottenburg aus

volleyballer.de

2. Bundesligen: Die Sensation bleibt in Rottenburg aus

18.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: Tim Ziegler, MTV Ludwigsburg 488 Ansichten

Am vergangenen Samstag haben sich die Barock Volleys bereits am frühen Nachmittag mit Trainer Jonas Hanenberg zusammengefunden und den taktischen Fahrplan für das Auftaktspiel gegen den TV Rottenburg abgestimmt.

Die Sensation bleibt in Rottenburg aus - Foto:  Barock Volleys MTV Ludwigsburg

Auftaktspiel in Rottenburg (Foto: Barock Volleys MTV Ludwigsburg)

Nach einer kurzen Stärkung und der kürzesten Auswärtsfahrt dieser Saison trafen die Ludwigsburger Herren in der Volksbank-Arena ein und konnten sich ein erstes Bild von der Kulisse machen.

Wenige Stunden und ein ausgiebiges Aufwärmprogramm später standen die Barockstädter bereits vor rund 850 Zuschauern den Neckarstädtern auf dem Spielfeld gegenüber. In der Starting Six: Steffen Haußmann, Severin Hauke, Tin Tomic, Moritz Selle, Tim Ziegler und Moritz Langjahr - Libero Nils Ludwig. Nicht nur vom Fanclub des TVR schienen die MTV-Herren überrascht, sondern auch vom Spiel der selbstbewussten Gastgeber. Bei 4:8 ging es in die erste technische Auszeit, aus der die Herren leider keinen Aufwind mitnehmen konnten. Der Rückstand von vier bis fünf Punkten konnte nicht aufgeholt werden und blieb bis in die Endphase. Mangelnder Druck im Aufschlag des MTV ermöglichte den Rottenburgern die großgewachsenen Mittelblocker um Jan Huber und Yannick Menke routiniert einzusetzen. Zum Schluss war die Luft gänzlich raus und der erste Durchgang ging mit 16:25 an die Gastgeber.

Der zweite Satz gestaltete sich fast spiegelbildlich zum Ersten. Die Barock Volleys ließen in ihrer Angriffseffizienz nun deutlich nach und der TV Rottenburg legte zudem in der Annahmequalität noch eine Schippe drauf. Als bester Punktegarant auf Seiten des TVR stellte sich Diagonalangreifer Niklas Lichtenauer mit einer Punktquote von 68% im Angriff heraus. Auch diesen Durchgang mussten die Ludwigsburger Herren mit 15:25 dem Gegner überlassen.

Im folgenden dritten Satz brachte Trainer Hanenberg mit Raphael Noz, Niklas Henseling und Felix Klaue frischen Wind in die Reihen der Barockstädter. Dem MTV gelang es sich nun deutlich aufzubäumen und mit den Neckarstädtern auf Augenhöhe zu agieren. Eine zuverlässige Block- und Angriffsarbeit von Raphael Noz setzte dem Gegner deutlich zu. Bis zur zweiten Auszeit von Gästetrainer Jan Scheuermann bei 23:23 konnte man das Kopf-an-Kopf-Rennen mithalten und im Anschluss sogar für sich entscheiden. Die Barock Volleys sicherten sich den dritten Durchgang denkbar knapp mit 26:24 und zwangen einen vierten Satz herbei.

Leider verpassten die Barock Volleys, sinnbildlich zu den ersten beiden Sätzen, den Start ins Spiel und auch Coach Hanenberg konnte den Spielverlauf mit beiden Auszeiten nicht mehr abwenden. Die Aufschläge vermissten ihren Druck und die Blockarbeit nahm ebenfalls wieder ab. Die Gastgeber konnten folglich wieder zuverlässig im Angriff punkten und ein deutliches Punktepolster aufbauen. Solide zog der TV Rottenburg um Zuspieler Oliver Knobelspiess sein Spiel auf und ließ den Barockstädter keine Chance wieder ins Spiel zu finden. Mit 17:25 endete das Spiel nach Satz 4 und die Gastgeber konnten nach knapp 2 Stunden einen erfolgreichen Saisonauftakt feiern.

Die silberne MVP-Medaille nahm Youngster Raphael Noz für die Barock Volleys in Empfang. Auf Seiten des TVR war es Zuspieler Oliver Knobelspiess.

Für die Barock Volleys MTV Ludwigsburg heißt es nun nützliche Schlüsse aus dem Spiel zu ziehen und diese in den nächsten Trainingseinheiten einfließen zu lassen. Im ersten Heimspiel am 23.09.2023 um 15 Uhr gegen den TSV Grafing haben die Herren die Chance das Gelernte auf dem Spielfeld der Alleenhalle unter Beweis zu stellen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner