volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Missglücktes Debüt der orderbase Volleys

volleyballer.de

2. Bundesligen: Missglücktes Debüt der orderbase Volleys

18.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: TSC Münster-Gievenbeck e.V. 420 Ansichten

Nur knapp eine Stunde dauerte das erste Saisonspiel für die orderbase Volleys Münster in der Spielzeit 2023/24, welches mit einer 0:3-Niederlage (19:25/15:25/18:25) gegen den SV Warnemünde endete.

Missglücktes Debüt der orderbase Volleys - Foto:  Jörg Papke

Der Münsteraner MVP Luca Brirup beim Angriff (Foto: Jörg Papke)

Mit gleich zwei Zweitliga-Debütanten namens Kevin Janzen auf der Diagonalposition und Laurin Oldenburg auf der Annahme-Außenposition starteten die Münsteraner und schon zu Beginn entwickelte sich der Spielverlauf so, dass diese Begegnung aus Sicht der Heimmannschaft eine äußerst schwierige Angelegenheit würde. Gerade Tommy Mehlberg und den späteren MVP Sören Schneider bekam der orderbase-Block viel zu selten zu packen, so dass erst zum Satzende die Punkte regelmäßiger erzielt werden konnten.

Das gleiche Bild spielte sich im zweiten Satz ab, denn die orderbase Volleys Münster waren viel zu selten in dier Lage, die Pässe von Kapitän Moritz Lembeck am starken Block um Thmas Wheeler vorbeizuspielen und auch die Einwechslungen von Erik Kerp, Dominik Rutke und Fridolin Steinriede brachten nicht den erwünschten Erfolg, so dass die Geschichte dieses Spielabschnitts schon nach zwanzig Minuten vorbei war.

Allerdings zeigten die Münsteraner zu Beginn des dritten Satzes, dass sie zumindest kurzfristig mit der starken gegnerischen Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern mithalten konnten. Der spätere MVP auf Seiten des Heimteams Luca Brirup traf seinen Angriff und Friederich Nagel erhöhte den Aufschlagdruck. Jedoch zeigten die Warnemünder ab Mitte des Satzes, warum sie zurecht zum oberen Tabellenviertel zu zählen sind, erhöhten wieder Aufschlagdruck und das Zuspieltempo, so dass auch der dritte Satz in Richtung Gäste ging.

Nun gilt es diese Niederlage abzuschütteln und nächsten Samstag gegen die Dessau Volleys Fortschritte zu zeigen, um den Kampf um den Klassenerhalt anzunehmen. 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner