volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Was zuletzt geschah - nach der Saison ist vor der Saison

volleyballer.de

2. Bundesligen: Was zuletzt geschah - nach der Saison ist vor der Saison

15.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 428 Ansichten

Das Ende der Sommerpause naht und die Mannschaft des Teams DSHS SnowTrex Köln hat das erste Spiel in der neugegründeten 2. Bundesliga Pro gegen einen altbekannten Gegner Skurios Volleys Borken vor Augen. Bevor wir auf den anliegenden Start eingehen und auch unsere Neuzugänge vorstellen wollen, wollen wir auch ein wenig die mannschaftlichen Aktivitäten in der Sommerpause resümieren, denn eine so richtig ballfreie Zeit gab es dann für viele Spielerinnen des Teams nicht.

Ende Juni konnte sich die Wettkampfgemeinschaft Köln, die sich fast vollständig aus dem Kader der Ligamannschaft rekrutiert die Deutsche Hochschulmeisterschaft in Mainz sichern (wir berichteten hier).

Dass das Team nicht nur mit Volleybällen, sondern auch mit den kleinen Bällen umgehen kann, die mit dem Schläger über den Rasen in möglichst wenigen Versuchen ins Loch gebracht werden sollen, wurde in einem Teamevent Mitte Juli geprobt. Das von Annika Stenchly und ihrem Vater Matthias Stenchly organisierte Teamevent, bei dem neben den Spielerinnen auch die engsten Helfer ums Team mit dabei, fand bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Die Idee schwelgte schon eine Weile. Bei der Umsetzung im Golf Club Erftaue durften die Teilnehmer angeleitet vom im Club als Golflehrer tätigen Stenchly ordentlich Bälle wegschlagen und sogar eine Bahn spielen. Das Event wurde dann bei einem gemeinsamen Pizzaessen ausklingen gelassen. Insgesamt tat es der Teamatmosphäre sehr gut.

Zurück zu den gewohnten Bällen ging es dann in der Zeit vom 16. - 23. Juli als dann erneut eine große Abordnung des Ligateams bei den European Universities Volleyball Championship 2023 in Braga, Portugal für die Deutsche Sporthochschule Köln antraten und sich bis ins Finale eben dieser EUSA Games spielten. Dort unterlag man der Universität von Bologna zwar, aber der Freude und dem Spaß bei dieser Veranstaltung tat dies keinen Abbruch und man feierte die Vizemeisterschaft.

Kader: 1 - Lilian Kemper, 2 - Hannah Zoe Bolsius, 4 - Jana Grathwol, 5 - Maike Brönhorst, 6 - Hannah Mörke, 7 - Emelie Siegner, 8 - Rieke Niemeyer, 9 - Chiara Claassen, 10 - Leonie Wienkämper, 11 - Annika Stenchly, 12 - Franziska Kalde, 13 - Lene Stegelmann, 14 - Tonya Blickhäuser, 17 - Kirsten Tälkers

Coaches: Sebastian Graw und Lasse Wittmüss

Ergebnisse:

Vorrunde Gruppe B
Deutsche Sporthochschule Köln (D) vs. Universität Korça Fan S. Noli (ALB) ? 3:0 (25:10, 25:22, 25:18)

Deutsche Sporthochschule Köln (D) vs. Aix-Marseille Uni (FRAU) ? 3:1 (25:15, 25:19, 33:35, 25:22)

Universität Zagreb (KRO) vs. Deutsche Sporthochschule Köln (D) ? 3:0 (25:17, 26:24, 25:12)

Viertelfinale
Universität Münster (D) vs. Deutsche Sporthochschule Köln (D) ? 0:3 (20:25, 9:25, 23:25)

Halbfinale
Universität Valencia (SPA) vs. Deutsche Sporthochschule Köln (D) ? 1:3 (25:19, 15:25, 15:25, 16:25)

Finale
Deutsche Sporthochschule Köln (D) vs. Universität Bologna (ITA) ? 0:3 (15:25, 10:25, 17:25)

Nach der dann verdienten (individuellen) Erholung ging es in Köln wieder in die heiße Phase der Vorbereitung auf die neue Saison in der neuen Liga. Mit der Arbeit der Trainer von Develop Athletes (Kevin Speer, Lynn Ruloff und Laurin Wiegand) wurde die Basis in Sachen Athletik für die Saison gelegt.

In den letzten Wochen wurde am Ball in unterschiedlichen Besetzungen trainiert, da derzeit auch noch Ferienzeit für die Studentinnen ist. Die Mannschaft stand auch schon dreimal als Ausbildungsmannschaft für den A-Trainerlehrgang zur Verfügung, wo dann Lehrproben stattgefunden haben.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner