volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Favoritensiege: Busch/Winkler und Huber/Kirchner erstmals Bayerische Beachvolleyball-Meister

volleyballer.de

Beach: Favoritensiege: Busch/Winkler und Huber/Kirchner erstmals Bayerische Beachvolleyball-Meister

28.08.2023 • Beach Autor: Georg Kettenbohrer 729 Ansichten

Bei der Bayerischen Beachvolleyball Meisterschaft am vergangenen Wochenende in München setzten sich am Ende bei den Frauen und Männern jeweils die Top-gesetzten Teams durch.

Favoritensiege: Busch/Winkler und Huber/Kirchner erstmals Bayerische Beachvolleyball-Meister - Fotos: Nicolaus/BVV

Amelie Busch (links) und Samira Winkler (rechts) (Fotos: Nicolaus/BVV)

Beim Turnier der Männer holten sich am Ende die Topfavoriten Kim Huber und Daniel Kirchner von Beach4U München erstmals den Titel. Danach hatte es am Samstag auf der Beach- und Tennisanlage der TU München im Olympiapark jedoch noch nicht ausgesehen. Denn die Favoriten mühten sich zunächst zu einem knappen 2:1 gegen die an 16 gesetzten Daniel Becker/Yannick Burbrinck (TSV Burgberg). Auch das zweite Gruppenspiel gegen Florian Schweikart/Laurenz Welsch (Beach4U/WWK Volleys Herrsching) war kein Selbstläufer (2:1). Somit hatten die beiden Münchner das Viertelfinale klargemacht. Zufrieden mit der Leistung waren sie daher bislang noch nicht.

Im Viertelfinale am Sonntag ging es mit dem nächsten Tie-Break weiter. Diesmal gegen die Shooting-Stars des Jahres Janik Sambale (TuS Holzkirchen) und Fritz Vähning (TSV Mühldorf). Die beiden Youngsters boten den Top-Favoriten ein tolles Match, welches trotz des Dauerregens auf einem sehr hohen Niveau ausgetragen wurde. Am Ende behielten erneut Huber/Kirchner im Tie-Break knapp die Oberhand (15:13).

Die folgenden beiden Matches (Halbfinale gegen Benedikt Doranth/Julius Höfer) und Finale gegen das Überraschungsteam Lennart Kroha/Tim Rosenow (Beach4U/TSV Zirndorf) konnten die Favoriten dann klarer gestalten.

Im Finale boten Kroha und Rosenow jedoch den Favoriten einen beherzten Kampf. Hier ist vor allem die Leistung im Side-Out von Tim Rosenow hervorzuheben, der mit den drei Top-Spielern auf dem Feld sehr gut mithielt und so die Partie offen gestalten konnte. Am Ende gingen beide Durchgänge jedoch verdient an die Favoriten (21:19, 21:17), die damit ihren ersten Bayerischen Meistertitel in der heimischen Arabella Bayern Beachvolleyball Arena feiern durften. Platz drei ging an die Altmeister Benedikt Dorant und Julius Höfer vom TSV Grafing. Die beiden setzten sich im kleinen Finale gegen das junge Team Yannick Bibelriether/Simon Miller (TV Altdorf/TV Kempten) mit 2:0 (21:19, 21:17) durch.

Busch/Winkler machen ihr Meisterstück


Bei den Frauen gab es ebenfalls eine Premiere, denn Amelie Busch und Samira Winkler sicherten sich erstmals den Titel der Bayerischen Meisterinnen.. Die beiden vom TV Dingolfing starteten Top-gesetzt, spielten ein perfektes Turnier und zogen ohne Satzverlust ins Finale ein. Bemerkenswert dabei ist der Sieg im Halbfinale gegen Michaela Henry und Agata Leiner. Samira Winkler spielte hier ein perfektes Side-Out und zog den Titelverteidigerinnen mit ihrer Mischung aus Line-Shots und kurzen Poke-Shots den Zahn. Henry/Leiner fanden zu keiner Zeit echten Zugriff auf das Spiel, so dass Busch/Winkler das Halbfinale am Ende deutlich mit 2:0 (21:16, 21:15) für sich entscheiden konnten.

Im Finale warteten die Münchnerinnen Lisa Gantner und Kristin Standhardinger. Das Team von der VC DJK München-Ost-Herrsching war bis zum Halbfinale ebenfalls ohne Satzverlust geblieben. In der Vorschlussrunde rangen sie nach verlorenem ersten Satz (17:21) das Duo Alina Hösch/Tiana Nicolaus (TV Dingolfing/Beach4U) noch nieder (21:19, 15:9).

Somit kam es zum Traumfinale der an Eins gesetzten Busch/Winkler gegen die an Zwei gesetzten Gantner/Standhardinger: In einer engen und heiß umkämpften Partie behielten hier Busch/Winkler die Nerven und sicherten sich beide Sätze mit konsequentem Spiel vor allem am Satzende verdient (21:18, 21:17). Damit konnten sich die aus Rosenheim stammende Amelie Busch und die Regenstauferin Samira Winkler erstmals den Bayerischen Beachvolleyball Meistertitel bei den Erwachsenen sichern. Platz drei ging kampflos an Alina Hösch und Tiana Nicolaus, da Michaela Henry und Agata Leiner verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner