volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Meer rausholen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Meer rausholen

10.02.2023 • 2. Bundesligen Autor: Danny Pockrandt, VC Bitterfeld-Wolfen e.V. 366 Ansichten

Diesen Samstag steht für die BiWo's das nächste Auswärtsspiel an.

Meer rausholen - Foto:  Danny Pockrandt | miografico

Fokusiert ins nächste Spiel nach Warnemünde, BiWos setzen auf Angriff. (Foto: Danny Pockrandt | miografico)

Bei den Gästen könnte den Jungen Wilden eine steife Brise entgegenwehen, schließlich geht es direkt ans Meer - nach Warnemünde an der Ostsee. Aktuell sind die Nordmänner eine Wundertüte und schwer einzuschätzen. So bezwingen die aktuell auf Platz sieben gelisteten Warnemünder Jungs die drittplatzierten Lindow-Granseer 3:2 und tun sich die Woche darauf gegen die letzplazierten Hamburger ebenfalls mit einem 3:2 recht schwer. Was wird die BiWo's also an der Ostsee erwarten?

Zunächst einmal kündigt sich damit eine spannende Partie an. Die BiWos stehen nach wie vor auf dem sehr guten zweiten Tabellenplatz und wollen den auch weiterhin halten. Doch mit dem letzten verlorenen Spiel gegen Kiel ist der Sicherheitsabstand auf Lindow-Gransee auf schmale 2 Punkte geschrumpft. Punkte müssen also wieder her. Am besten das volle 3-Punkte Programm und kein Tie-Break Ergebnis. In der Hinrunde hat das noch gut geklappt. 3:0 trennten sich damals beide Teams. Ob das wieder gelingt, wird sich zeigen. Die BiWos sind jedenfalls motiviert bis in die Spitzen. Es heißt also wieder Daumen drücken an den heimischen Bildschirmen und hoffen, dass die Jungen Wilden wieder "Meer" rausholen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner