volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Köln verliert gegen Stralsunder Wildcats

volleyballer.de

2. Bundesligen: Köln verliert gegen Stralsunder Wildcats

07.02.2023 • 2. Bundesligen Autor: Dr. Knud Zabrocki, FC Junkersdorf 1946 e.V. 982 Ansichten

Die Zweitliga-Volleyballerinnen des Teams DSHS SnowTrex Köln verlieren ihr Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten Stralsunder Wildcats mit 0:3 nominell deutlich.

Köln verliert gegen Stralsunder Wildcats - Foto:  Florian Zons

So lang die Kölnerinnen sich auch streckten, am Ende reichte es nicht gegen die Stralsunder Wildcats (Foto: Florian Zons)

Schaut man sich die einzelnen Sätze (22:25, 23:25, 26:28) an, lässt sich erahnen, dass das reine Endergebnis nicht unbedingt das Spiel widerspiegelt. Stralsunds Sieg fußt vor allem auf die bemerkenswerten Zuspielleistung von Kathleen Weiß und insgesamt dem routinierten Verhalten des Gästeteams in kritischen Situationen. Herauszuheben ist aber auch die kämpferische Leistung der Heimmannschaft, die in Symbiose mit dem Publikum ein trotz der Niederlage gutes Heimspiel entstehen ließ.

In allen drei Sätzen gab es Phasen, die von den jeweiligen Teams dominiert wurden und so entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Immer wieder konnte sich Köln nach hohen Punktrückstand zurückkämpfen und sich im dritten Satz sogar einen Satzball herausspielen.

Für einen Moment wähnte das Publikum und die Kölner Mannschaft sich in einem vierten Satz, insbesondere weil der Stralsunder Angriff ohne Blockberührung den Weg klar ins Aus fand. Die Wahrnehmung des Schiedsgerichts war eine andere und so ging es in die Verlängerung in diesem Satz, die dann Stralsund für sich entschied und damit das gesamte Spiel.

Der Trainer zum Spiel

"Die 0:3-Niederlage gegen Stralsund ist vom Ergebnis her viel deutlicher als die Realität. Gefühlt waren wir deutlich dichter dran, aber müssen uns letztendlich immer in den entscheidenden Phasen der Routine von Stralsund vor allen Dingen der Zuspielerin Kathleen Weiß beugen.

Wir nehmen mit, dass wir Phasen haben, wo wir mit dem Tabellenzweiten mithalten können, aber wenn man jetzt das gesamte Spiel sieht, dann waren wir nur zu 49% da und Stralsund vielleicht zu 51%. Aber im Volleyball sieht es hinterher immer etwas deutlicher aus, als es wirklich ist. Hervorheben muss man, dass die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt aufgehört hat zu kämpfen.

Stralsund hat durchaus verdient gewonnen, aber wir hätten gern noch einen weiteren Satz vor dem grandiosen Publikum gespielt und hätten das durchaus fair gefunden", so Trainer Jimmy Czimek im Statement nach dem Spiel.

Stimme einer Spielerin

Melanie Gosmann wurde in ihrem vorerst letzten Spiel für die Kölnerinnen zur besten Spielerin ihres Teams gewählt. Die Außenspielerin, die zuletzt als Libera ausgeholfen hat, sieht Mutterfreuden entgegen und wird fortan das Feld (komplett) mit der Bank tauschen und für den Rest der Saison ihre Mannschaft als Co-Trainerin unterstützen. Auch sie zieht eher die positiven Seiten aus dem Spiel:

"Wir haben heute eine tolle Moral bewiesen und uns trotz großen Rückständen immer wieder ran kämpfen können. Wir haben gezeigt, dass wir mit einem Titelaspiranten größtenteils mithalten können. Einen Satzgewinn hätten wir auf jeden Fall verdient gehabt. Stralsund hat aber auch gezeigt, dass sie verdient so weit oben in der Tabelle stehen. Sie haben mit ihrer Erfahrung und ihrer Qualität vor allem in der Zuspiel-Diagonalachse überzeugt.

Trotzdem hat es heute wieder richtig Spaß gemacht vor heimischer Kulisse zu spielen. Das Publikum war heute wieder richtig cool und hat uns ordentlich gepusht."

Statistisches

DSHS SnowTrex Köln vs. Stralsunder Wildcats ? 0:3 (22:25, 23:25, 26:28)

MVP Stralsunder Wildcats: Kathleen Weiß

MVP DSHS SnowTrex Köln: Melanie Gosmann

Offizieller Spielbericht (VBL)

Ausblick

Am Samstag, den 11.02.2023 um 19:30 Uhr wartet für das Team DSHS SnowTrex Köln das nächste Auswärtsspiel gegen den SV Blau-Weiß Dingden. Der Live-Stream von Sport1Extra (kostenpflichtig) kann hier aufgerufen werden.

Informationen zum Spiel (VBL)

Stream

Das Spiel kann im Re-Live (kostenpflichtig) noch einmal angeschaut werden.

Der Gegner im Netz

Webseite: www.stralsunder-wildcats.de

Instagram: stralsunderwildcats

Facebook: 1.VCStralsund

Links/Social Media:

DSHS SnowTrex Köln (Webseite), DSHS SnowTrex Köln (Instagram), DSHS SnowTrex Köln (Facebook)

Vorbericht (Stralsund)

Vorbericht (Köln)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner