volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Fünfter Punktgewinn in Folge

volleyballer.de

2. Bundesligen: Fünfter Punktgewinn in Folge

06.02.2023 • 2. Bundesligen Autor: TSC Münster-Gievenbeck e.V. 714 Ansichten

Nach vier Siegen in Folge verlieren die orderbase Volleys Münster zum ersten Mal im Jahr 2023 im Auswärtsspiel gegen den SV Lindow-Gransee mit 3:2 (25:17,25:14,15:25,21:25,15:11).

Fünfter Punktgewinn in Folge - Foto:  Jörg Papke

MVP auf Münsteraner Seite: Libero Leon Winkler. (Foto: Jörg Papke)

Dabei erwies sich die Fahrt in Richtung Brandenburg für die Münsteraner wie eine Jekyll&Hyde-Geschichte, denn die Erzählung über die ersten beide Sätze ist relativ kurz.

Die Stärken der orderbase Volleys Münster kamen nur in homöopathischen Dosen zum Vorschein, man hatte sehr große Probleme mit der eigenen Block-Feld-Abwehr, so dass sich ein Ball immer wieder durch die eigentlich geschlossenen Blockhände durchmogelte und das Spielfeld berührte. Dazu kam der Aufschlag viel zu selten in die Position, welche die letzten Spiele geprägt hatten.

Comeback nach 0:2-Satzrückstand

Allerdings konnte sich die Mannschaft um Kapitän Moritz Lembeck wieder berappeln, auch die Einwechslung von Tim Wahl für Luca Brirup stach, der einige Blockpunkte sammeln konnte. Dies half zudem der eigenen Abwehr, welche durch Aaron Zumdick und diesmal der späterer Münsteraner MVP Leon Winkler für Jonas Larisch immer besser die Bälle in Richtung Netz brachten, um damit Lenard Exner und Friederich Nagel in eine immer bessere Position zu bringen. Genauso wurde der Aufschlagdruck immer stärker, so dass zum Beispiel Niklas Kotte eine längere Serie für sich verbuchte. Kam es wieder zu Schwächephasen in der eigenen Block-Feld-Abwehr, so konnte Konstantin Holtstiege für Entlastung sorgen. 

Die genannten Faktoren führten schließlich zum nach dem Spielbeginn doch etwas überraschenden, aber verdienten Punktgewinn und selbst in der Verlängerung hielten die Münsteraner lange Zeit mit, bis sich jedoch die Erfahrung des SV Lindow-Gransee um MVP Felix Göbert durchsetzte und sich zeigte, warum sie auf dem dritten Tabellenplatz stehen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner