volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ein Punkt für die Hasen gegen VC Wiesbaden

volleyballer.de

2. Bundesligen: Ein Punkt für die Hasen gegen VC Wiesbaden

06.02.2023 • 2. Bundesligen Autor: TSV Unterhaching 1910 e.V. 530 Ansichten

Das Spiel stand unter keinem guten Stern.

Ein Punkt für die Hasen gegen VC Wiesbaden - Foto:  TSV Unterhaching

Astrid Bergmann beim Block (Foto: TSV Unterhaching )

Die Mannschaft ist durch Verletzungen noch immer minimiert. Kurz vor Beginn des Spiels musste sich dann auch Denise Senst geschlagen geben und so stand der TSV Unterhaching mit nur einer Mittelblockerin da. Kurzerhand wurde beschlossen, dass Mila Geist, die auf dieser Position bereits früher Erfahrung sammeln durfte, einspringen darf.

Doch die Damen ließen sich davon nicht beeindrucken und starteten mit viel Druck und guter Stimmung in das Spiel. Das konnte auch auf dem Punktestand abgelesen werden. Den ersten Satz gewann Haching 25:15. Auch im zweiten Satz konnten Sie sich letztendlich souverän durchsetzen und gewinnen diesen mit 25:21.

Dann wendete sich das Blatt. Wiesbaden spielte nun viel selbstsicherer, stabilisierte die Annahme und die Feldabwehr. So ging der dritte Satz leider knapp mit 24:26 an die Gegner.

Die Wiesbadenerinnen fanden immer mehr in ihr eigenes Spiel und Unterhaching schaffte es nicht mehr klare Situationen zu schaffen. Die Hasen wurden immer unsicherer und verloren auch den vierten Satz (20:25). Die Mannschaft schaffte es leider nicht mehr befreit aufzuspielen und so mussten sie sich am Ende auch im fünften Satz (15:9) geschlagen geben.


MVP wurde wurde Milena Geist, die mit sehr guter Leistung auf der Mittelposition aushalf.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner