volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
ESA Grimma Volleys wollen weitere 3 Punkte

volleyballer.de

2. Bundesligen: ESA Grimma Volleys wollen weitere 3 Punkte

27.01.2023 • 2. Bundesligen Autor: Jens Beulich, Volleyballverein Grimma e.V. 553 Ansichten

Im 3. Heimspiel hoffen die ESA Grimma Volleys auf weitere 3 Punkte

ESA Grimma Volleys wollen weitere 3 Punkte - Foto:  memofotografie

ESA Grimma Volleys empfangen Unterhaching (Foto: memofotografie)

Aufgrund des kompliziert gesetzten Spielplans dieser Saison, kommt es am Sonntag, den 29. Januar zum mittlerweile dritten Heimspiel in der Rückrunde in Folge für die Grimmaer Volleyallerinnen der ESA Grimma Volleys. Zur dieses Mal ungewöhnlichen Anpfiffzeit von 15:00 Uhr empfängt das Team von Coach Munari, den Aufsteiger TSV Unterhaching. Die "Hachinger Hasen" vom TSV Unterhaching starteten sehr gut als bester Aufsteiger ins 1.Jahr der 2.Bundesliga Süd und belegen aktuell hinter Grimma den 7.Tabellenplatz mit 6 Siegen aus 13 Spielen, bei einem Spiel weniger als die Gastgeberinnen. Beim Hinspiel in Unterhaching waren Grimmas Volleys voll gefordert und mussten in einem Fünf-Satz-Krimi ihr gesamtes Können unter Beweis stellen um zu gewinnen.

"Wir sind uns alle im Team bewusst, dass wir am Sonntag alle über unsere Leistungsgrenzen hinausgehen müssen um als Sieger vom Spielfeld zu gehen. Das wird sicher ein sehr enges Match" verrät Grimmas Libera, Maria Eckelmann "Die aktuelle Personalnot in unserem Team tut uns da keinen Gefallen und wird uns mächtig fordern, doch wir sind bestens auch auf so eine Situation eingestellt um erfolgreich zu bestehen!" ergänzt "Grimmas Urgestein" mit der Nr.10

Der TSV Unterhaching zog im letzten Spiel, im bayrischen Derby, gegen den TV Dingolfing mit 3:1 den Kürzeren und wird sicher hochkonzentriert sein sportliches Tagwerk in der Muldestadt verrichten wollen.

Die Muldentalhalle öffnet ab 14 Uhr ihre Tore, damit pünktlich 15 Uhr der erste Ball übers Netz gespielt werden kann. Ob der Zuschauerrekord in diesem Spiel wieder gebrochen werden kann bleibt abzuwarten, doch die Mädels der ESA Grimma Volleys hätten jede Unterstützung verdient!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner