volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erste Saisonniederlage

volleyballer.de

2. Bundesligen: Erste Saisonniederlage

30.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: Anton Kiebler, TV Dingolfing 1868 e.V. 392 Ansichten

Etwas Zahlbares aus Altdorf mit nach Hause zu nehmen - dies war das Ziel des TV Dingolfing in Richtung schwerem Auswärtsspiel am Samstagabend beim TV Altdorf.

Erste Saisonniederlage - Foto:  Armin Kerscher

Hart umkämpft war das bayerische Derby in Altdorf (Foto: Armin Kerscher)

Am Ende konnten die "Dingos" einen Punkt nach Dingolfing mitnehmen und schrammten ganz knapp an zwei Zählern vorbei, denn die Partie des derzeitigen Tabellendritten aus dem Großraum Nürnberg mit dem letztjährigen Meister TV Dingolfing endete mit dem knappsten aller Volleyball-Ergebnisse, mit 13:15 im fünften und entscheidenden Satz. Dabei sahen die Zuschauer in Altdorf und im Livestream ein "sehr gutes Spiel", wie Dingolfings Coach Andreas Urmann beiden Teams bescheinigte. Vor allem die Abwehrleistungen, die beide Mannschaften in mehr als zwei Stunden Spielzeit zeigten, hob der TVD-Trainer hervor. Er hatte erstmals seit langem einen kompletten Kader in Mittelfranken zur Verfügung, mit dabei auch das 18jährige Eigengewächs Dafina Bajrami, die erstmals Bundesligaluft schnuppern durfte. Als ein Auf und Ab aus Dingolfinger Sicht stellte sich die Begegnung dar, was aus den einzelnen Ergebnisse der ersten vier Sätze auch zu lesen ist: 25:15, 21:25, 25:21 und 18:25 aus Dingolfinger Sicht, alle Sätze stark umkämpft und trotz mancher Rückstände immer wieder ausgeglichen. So musste der Tie-Break des fünften Satz entscheiden, in dem die Gastgeberinnen von Anfang an führten, teilweise auch mit drei Punkten Vorsprung, so mit 10:7, sich aber der TVD erneut heran kämpfte bis zum 13:12 bzw. 14:13. Der zweite Matchball wurde allerdings vom TV Altdorf zum Sieg genutzt, "Leider gibt es kein Unentschieden im Volleyball", so die einhellige Meinung vieler Aktiven und Zuschauern, doch die Dingolfingerinnen waren am Ende auch mit dem einen Auswärtspunkt zufrieden trotz der ersten Saisonniederlage nach drei Spielen zu Saisonbeginn mit drei Siegen. Zur wertvollsten Spielerin bei den "Dingos" wurde von der Ex-Dingolfingerin Christy Swagerty, jetzt Trainerin beim TV Altdorf, Julia Brandhuber gewählt. Mit nunmehr neun Punkten aus vier Begegnungen liegt der TVD auf Tabellenplatz sechs, teilweise zwei Spiele weniger als andere Mannschaften und somit weiterhin gut im Rennen um einen vorderen Tabellenplatz. Am kommenden Samstag folgt das vierte Auswärtsspiel in Folge bei der Erstliga-Reserve des VC Wiesbaden, derzeit Tabellenzehnter, ehe es eine Woche später nach sieben Wochen endlich wieder ein Heimspiel gibt, wenn am 13.November der TV Waldgirmes zu Gast in der Dingolfinger Sporthalle Höll-Ost ist.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner