volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BBSC mit Auswärtssieg im Schnelldurchlauf

volleyballer.de

2. Bundesligen: BBSC mit Auswärtssieg im Schnelldurchlauf

17.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: BBSC e.V. 229 Ansichten

Nach einem unerwartet klaren 3:0 Auswärtssieg beim VC Allbau Essen kehren die Berlinerinnen auf dem 3. Tabellenplatz in die Hauptstadt heim.

BBSC mit Auswärtssieg im Schnelldurchlauf - Foto:  Frank Ziegenrücker

Heute mit viel Durchschlagskraft: Annalena Grätz (Foto: Frank Ziegenrücker)


Vor dem Auswärtsspiel bei den selbsternannten Pottperlen holte sich Berlins Trainer Jens Tietböhl noch einen grippalen Infekt und musste vor dem heimischen PC bangen, wie sich sein Team gegen die Essener schlägt. Das Bangen dauerte freilich nicht lange - schon im 1. Satz führte der BBSC lange Zeit deutlich. Dann holten die Gastgeberinnen zum Satzende zwar noch einmal auf, doch die Berlinerinnen sicherten sich mit 31:29 die Satzführung. Souverän gestalteten die Köpenickerinnen - angeführt von Kapitänin und heutigem Quasi-Trainer Katharina Kummer - die Sätze 2 und 3. Sie ließen Essen nie richtig ins Spiel kommen, setzten mit konsequentem Aufschlagspiel deren Abwehr gehörig unter Druck und verwandelten ein um das andere Mal die eigenen abwechslungsreichen Angriffe.

"Ich muss schon vor den Mädels den Hut ziehen, mit welcher Souveränität sie das Spiel nach Hause gebracht haben. Wir hatten zwar Kontakt über den Messenger eines Telefons auf der Auswechselbank, aber die Mädels haben auch von sich aus ausgesprochen klug gespielt und häufig die richtigen Entscheidungen von Taktik bis zu den Wechseln getroffen. Es war ein Genuss zu sehen, wie das Team von der Routine der Erfahrenen profitierte." zeigte sich Jens Tietböhl begeistert. Immerhin ist Essen wahrlich kein Noname der 2. Bundesliga. Zwar fehlten mit Lena Werzinger (nach Mutterpause) und Sandra Ferger (Meisterschaftsvierte im Beach vor wenigen Wochen) noch zwei Aktivposten der vergangenen Jahre, doch verfügt das Team von Trainer Marcel Werzinger auch ansonsten über gute Durchschlagskraft.

Zum MVP des heutigen Nachmittags wurde die Berlinerin Katharina Kummer gewählt.

Der BBSC tritt am kommenden Mittwoch um 19:00 Uhr im Berliner Sportforum zum nächsten Auswärtsspiel beim VC Olympia an, ehe am kommenden Wochenende der Kampf um die Qualifikation für den DVV Pokal in Oythe im Mittelpunkt steht.

Für den BBSC im Einsatz: Natalie Sabrowske, Katharina Kummer, Roxana Vogel, Annalena Grätz, Annika Kummer, Antonia Heinze, Katharina Haferkamp, Antonia Lutz, Alina Gottlebe-Fröhlich, Priscilla Gatzsche

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner