volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Test gegen Brasilien geglückt - Schmetterlinge auf gutem Kurs Richtung WM

volleyballer.de

DVV: Test gegen Brasilien geglückt - Schmetterlinge auf gutem Kurs Richtung WM

18.09.2022 • DVV Autor: DVV 185 Ansichten

Am Samstagabend konnten die Schmetterlinge in der Vorbereitung auf die anstehende Weltmeisterschaft einen Sieg im Länderpsiel gegen Brasilien verbuchen. Vor gut 1.000 Zuschauern im Sportforum Hohenschönhausen in Berlin setzte sich die Frauen Nationalmannschaft mit 3:2 durch.

Das Länderspiel ist ein wichtiger Test in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft. Ab dem 25. September startet für die Schmetterlinge die Gruppenphase mit dem Spiel gegen Bulgarien.

Nach einem guten Start im ersten Satz, den die Schmetterlinge 23:25 knapp verloren, gewann Brasilien die Oberhand und auch den zweiten Satz (16:25). Im dritten Satz konnten die Deutschen wieder gut ihre Fähigkeiten auf's Spielfeld bringen und den Satzgewinn mit 25:21 einfahren. Auch den vierten Satz konnten die Schmetterlinge für sich gewinnen. Somit ging das Spiel in einen fünften Satz. Beide Teams lieferten sich einen engen Kampf im Tiebreak. Am Ende konnte sich die deutsche Frauen Nationalmannschaft mit 15:13 durchsetzen.

Viele gute Aufschläge und eine gute Teamleistung brachten den Schmetterlingen immer wieder Punktgewinne. Mit Elisa Lohmann setzte Vital Heynen eine zweite Libera zur Unterstützung der Abwehr in schwierigen Situationen ein. Gute Annahmen gepaart mit starken Angriffen, die vor allem über die Diagonalposition gegen die Brasilianerinnen immer wieder erfolgreich waren, rundeten das Spiel ab.

MVP der Schmetterlinge wurde Laura Emonts, auf der Außen-Annahme-Position: "Ich habe damals selbst beim VCO Berlin gespielt, deshalb war die Halle gar nicht so fremd. Es hat sehr viel Spaß gemacht vor dem Heimpublikum zu spielen und ich glaube das hat man heute sehen können." Bei den Brasilianerinnen wurde die Nummer 10 Braga Guimaraes Gabriela "Gabi" MVP.

Trotz des insgesamt knappen Spiels, ist Bundestrainer Vital Heynen stolz auf sein Team: "Mit Satz 1 und 2 war ich nicht zufrieden. Die Angriffe hätten besser laufen müssen und das Team war nervös. Mit dem zweiten Teil des Spiels bin ich sehr zufrieden. Viele Spielerinnen konnten sich nochmal positiv zeigen. Im Training in Kienbaum mussten wir bereits eine 2:3 Niederlage hinnehmen und sind froh, dass wird das drehen konnten. Für das Team ist es super wichtig gewesen vor dem Heimpublikum nochmal zu gewinnen, bevor es zur WM geht."

Auch Diagonalangreiferin Kimberly Drewniok betont die gute Stimmung und Vorfreude im Team: "Nach der langen Vorbereitung wollen wir alle, dass es endlich losgeht!"

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner