volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U19 Weltmeisterschaft in der Türkei

volleyballer.de

Beach: U19 Weltmeisterschaft in der Türkei

14.09.2022 • Beach Autor: DVV 196 Ansichten

Nachdem bereits einige Europameisterschaften in dieser Saison im Nachwuchsbereich gespielt wurden, folgt nun die U19-Weltmeisterschaft. Für Deutschland geht je ein Frauen- und Männerteam im Hauptfeld und eines in der Qualifikation an den Start. Vom 14. - 18. September spielen die Jugendlichen in der Türkei um den Titel U19-Weltmeister*in 2022.

Durch die weltweite Pandemie wurde die letzte U19-WM, ursprünglich 2020 geplant, um ein Jahr verschoben und fand dann 2021 in Phuket, Thailand, statt. Weil der ursprüngliche 2-Jahres-Rythmus beibehalten werden soll, findet in diesem Herbst direkt die nächste U19-WM statt.

Gespielt wird mit einem 32er-Hauptfeld, 28 Teams sind dabei direkt im Hauptfeld gesetzt, 20 weitere spielen in der Qualifikation 4 weitere Startplätze aus.

"Tamo Wüst und Hennes Nissen harmonieren sehr gut miteinander und haben schon auf einigen Turnieren dieses Jahr gezeigt, dass sie ein sehr gutes Niveau spielen können und gerade in schwierigen Phasen gute Lösungen zu finden" so Kersten Holthausen über das Nachwuchsteam. "Wir müssen uns immer kleine Ziele setzen und versuchen unseren besten Beach-Volleyball zu zeigen, dann sind wir in der Lage alle Teams zu schlagen", schätzt der Nachwuchstrainer die Chancen in der internationalen Konkurrenz ein.

Joke Johanning und Ole Sackermann wurden dieses Jahr U17-Meister, Bundespokalsieger, belegten den dritten Platz bei der U18 DM und 2021 U16-Meister. International gelang ihnen 2022 ein fünfter Platz beim WEVZA-Turnier in Lorca, Spanien.

"Joke Johanning und Ole Sackermann müssen in der Qualifikation starten. Nach dem enttäuschenden Ergebnis der U18-EM bringt diese Situation viel Druck hervor. Die beiden sollen hier vor allem Erfahrungswerte sammeln und möglichst die Drucksituation selbst lösen" erklärt der Trainer über das Qualifikationsteam. "Die beiden können von der Struktur her einen sehr guten Volleyball spielen, aber dafür muss es ein bisschen anders laufen als in Griechenland", vergleicht Kersten Holthausen mit der U18-EM.

Annika Berndt und Janne Uhl haben diese Saison bereits einige Turniere auf der German Beach Tour zusammen gespielt. Auch einzeln haben beide bereits einige Erfolge auf Nachwuchsturnieren verbuchen können. Janne Uhl wurde dieses Jahr U18 Meisterin sowie 2021 Vize-U17-Meisterin sowie Dritte bei der U18-Meisterschaft. Annika Berndt wurde dieses Jahr U19-Meisterin und letztes Jahr U18-, U19- sowie U20-Meisterin.

Mareet Maidhof und Josefine Meiser starten in der Qualifikation der U19-Weltmeisterschaft. Diese Saison konnten sie bereits Vize-U19 und Vize-U18 Deutsche Meisterinnen werden sowie einen zweiten Platz auf einem Kat. 1-Turnier belegen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner