volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Beach-Opening am Wochenende in Ingolstadt

volleyballer.de

Beach: Beach-Opening am Wochenende in Ingolstadt

28.04.2022 • Beach Autor: Georg Kettenbohrer 299 Ansichten

Traditionell am ersten Maiwochenende startet in Bayern die BVV Beachvolleyball Masters-Tour in Ingolstadt. Auf den Plätzen des MTV Ingolstadt stehen am Wochenende ein BVV Beach Cup+ und ein BVV Beach Masters (K2) für Damen und Herren auf dem Programm.

Das Teilnehmerfeld ist bereits bei beiden Turnieren gefüllt. Am Samstag beim BVV Beach Cup+ zählen Amelie Busch/Samira Winkler (TV Dingolfing/ TB/ASV Regenstauf) sowie Anna-Lena Mang/Caroline Mayr (SV Inning) zu den Favoriten. Mit Sonja Auer (SV Lohhof) ist auch eine ehemalige bayerische Meisterin am Start. Sie geht mit Theresa Müller ins Turnier.

Local Hero Huber hofft auf Coup am Baggersee

Das Feld der Männer beim BVV Beach Cup+ ist am Samstag ebenfalls Top besetzt. Von Setzlistenplatz eins aus geht der mehrfache Bayerische Meister Yannic Beck (Beach4U) ins Rennen. An seiner Seite agiert Jan Wenke vom TSV Herrsching. Gute Chancen auf eine Top-Platzierung kann sich auch Lokalmatador Kim Huber (Beach4U) machen. Der Ingolstädter startet mit Lauritz Jastrow von seinem Heimatverein MTV Ingolstadt.

Spielbeginn des BVV Beach Cup+ am Samstag ist um 9 Uhr. Die Finals werden am späten Nachmittag ausgetragen.

Routiniers vs. Youngster beim BVV Beach Masters der Damen

Am Sonntag beim ersten BVV Beach Masters der Kategorie 2 der Saison treffen am Ingolstädter Baggersee erfahrene Teams der bayerischen Tour wie Bianca Peter/Gitta Sieber (DJK Augsburg-Hochzoll) oder Nina Beck/Romy Hagn (TV Kempten/TV Planegg-Krailling) auf junge Herausforderinnen. Unter anderem haben die Deutschen U17 Meisterinnen Antonia Herpich/Emilia Jordan (FTSV Straubing) und Amelie Busch/Samira Winkler (TV Dingolfing/ TB/ASV Regenstauf) für das Masters gemeldet.

Who is who des Bayerischen Beachvolleyballs bei den Herren

Das Teilnehmerfeld des BVV Beach Masters bei den Herren verspricht am Sonntag viele packende Ballwechsel. Von Setzlistenplatz eins aus geht der mehrfache Bayerische Meister Yannic Beck ins Rennen. Sein Partner ist Blockspezialist Florian Schweikart. Beide starte für Beach4U. Genau wie Lokalmatador Kim Huber, der mit Daniel Kirchner vom TSV Grafing gemeldet hat. Ebenfalls auf der Rechnung haben muss man den ehemaligen World-Tour-Spieler Sebastian Dollinger (Beach4U) mit seinem Partner Fabian Bartsch (Beach4U). Gleiches gilt für die mehrfachen Bayerischen Meister Lennart Kroha/Harry Schlegel (TSV Zirndorf/TSV Herrsching) oder aber die ehemaligen Bayerischen Meister Tim Noack/Fabian Wagner (TSV Grafing).

Spielbeginn des BVV Beach Masters ist am Sonntag um 10 Uhr. Die Finals werden am späten Nachmittag ausgetragen.

BVV Beachvolleyball Masters Tour

Die BVV Beachvolleyball Masters-Tour ist die höchste Turnierserie in Bayern. Sie ist unterteilt in die Masters der Kategorie 1+, Kategorie 1 und Kategorie 2. Dabei ist die Kategorie 1+ direkt unter der Deutschen Serie angesiedelt. Bei den Masters gibt es sowohl Punkte für Bayerische als auch die Deutsche Rangliste. In dieser Saison gibt es zwei Masters der Kategorie 1+ in Bayern. Diese fnden in Ebersberg (18./19. Juni) und Kempten (16./17. Juli) statt. Außerdem gibt es ein Turnier der Kategorie 1 auf dem Stadtplatz Mühldorf (25./26. Juni) sowie sieben Masters der Kategorie 2.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner