volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Euphorie weiter mitnehmen

volleyballer.de

Bundesligen: Die Euphorie weiter mitnehmen

28.04.2022 • Bundesligen Autor: SC Potsdam, SC Potsdam e.V. 446 Ansichten

Der SC Potsdam ist als Underdog in die Final-Playoffs der Volleyball Bundesliga gestartet.

Die Euphorie weiter mitnehmen - Foto:  Toni Rieger

Dirk Berscheidt im Interview mit Laura Emonts (Foto: Toni Rieger)

Doch nach dem 3:0-Auswärtserfolg (25:19, 25:22, 25:18) in der ersten Partie der "Best-of-Five-Serie" dürfte der Allianz MTV Stuttgart mehr als gewarnt sein. Wenn am Freitagabend (ab 18.30 Uhr) das zweite Spiel zwischen beiden Teams ansteht, wollen die Volleyballerinnen aus Baden-Württemberg sicher den Spieß umdrehen.

"Heute ist alles aufgegangen", sagte Laura Emonts nach der Dienstags-Begegnung am Mikrofon von Sport1. "Wir haben es geschafft, viel Druck mit dem Aufschlag auszuüben und viele hohe Bälle abgewehrt." Auf die Partie am Freitag angesprochen, stellte die Kapitänin vom SC Potsdam klar: "Wir sind nach wie vor der Underdog. Wir haben wirklich nichts zu verlieren und nehmen alles mit, was geht."

Und das wird eine Menge sein. Schließlich wird die MBS Arena am Freitag wohl aus allen Nähten platzen. Schon jetzt sind nur noch Stehplätze für das Spiel erhältlich. Ob sich Simone Lee und Krystal Rivers, die schlaggewaltigen Angriffsspielerinnen vom Allianz MTV Stuttgart, davon beeindrucken lassen, bleibt abzuwarten. Doch eines scheint sicher: Das Publikum wird durch den SCP-Auftakterfolg sicher noch euphorischer sein.

Weitere Nachrichten vom SC Potsdam in der Volleyball Bundesliga gibt es hier! Zu den Tickets für das zweite Playoff-Finalspiel am 29. April (bitte die blaue Kategorie Stehplatz im Saalplan anklicken) geht es hier! Sport1 überträgt am Freitag live.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner