volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schneller Sieg gegen Tabellenführer

volleyballer.de

2. Bundesligen: Schneller Sieg gegen Tabellenführer

24.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 809 Ansichten

Friedrichshafen - Großer Jubel nach dem Auswärtsspiel in Karlsruhe: In gerade mal 1:18 Stunden haben die YoungStars den Tabellenführer mit 3:0 (25:21, 25:19, 25:22) besiegt und den Baden Volleys SSC Karlsruhe die erste Heimniederlage zugefügt.

Schneller Sieg gegen Tabellenführer - Foto: Kram

Beim 3:0-Sieg in Karlsruhe hatten die YoungStars Grund zum Jubeln (Foto: Kram)

Die Mannschaft von Adrian Pfleghar wirkte wie ausgetauscht im Vergleich zum vergangenen Wochenende. Mit einer souveränen Leistung zogen Fabian Hosch, Daniel Habermaas, Lovis Homberger, Philipp Herrmann, Carl Möller, Anton Jung, Simon Kohn und Libero Mika Ahmann ihr Spiel durch und ließen sich auch nicht von Rückständen beeindrucken. Wegen der Devise "Never change a winning team" kamen Daniel Dornauf, Milan Kvrzic und Raphael Noz zwar nicht zum Einsatz, unterstützten ihre Mannschaftskameraden aber lautstark von der Seitenlinie aus. Als MVP wurde Außenangreifer Simon Kohn ausgezeichnet.

Im direkten Duell der beiden Zuspieler-Brüder Fabian und Tobias Hosch gewann YoungStar Fabian gegen den zwei Jahren älteren Tobias und fand es "einfach toll, ein so unglaublich cooles Spiel zu gewinnen".

"Wir haben wir von Anfang an frei aufgespielt, waren mit Spaß dabei und haben dieses Gefühl bis zum Schluss beibehalten", erklärt der Häfler Zuspieler die deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche. Die Gastgeber waren sichtlich geschockt und fanden keine Mittel gegen die clever agierenden Häfler. Besonders mit dem Aufschlag machten die YoungStars viel Druck und legten den Grundstein für den deutlichen Sieg. Sehr zur Freude von Trainer Adrian Pfleghar: "Es ist eine der schwersten Situationen, den Tabellenführer auswärts zu bezwingen. Es freut mich für die Jungs, dass ihnen das als Reaktion auf das Spiel gegen Freiburg gelungen ist."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner