volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
YoungStars punkten erstmals in Leipzig

volleyballer.de

2. Bundesligen: YoungStars punkten erstmals in Leipzig

30.11.2021 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 964 Ansichten

Friedrichshafen - Mit vier Punkten sind die Volley YoungStars von ihrer Auswärtstour nach Sachsen zurückgekommen. Dabei folgte dem 3:1-Sieg (25:20, 20:25, 25:18, 25:22) in Delitzsch eine 2:3-Niederlage (25:15, 19:25, 20:25, 25:22, 11:15) in Leipzig.

Beim Gymnasialen Sportverein Ehrenberg, kurz GSVE, in Delitzsch lief es für die YoungStars wie am Schnürchen. Trotz recht schmaler Neun-Mann-Besetzung bestimmten die Häfler das Spielgeschehen und ließen die Gastgeber alt aussehen. Mittelblocker Carl Möller hinterließ beim Delitzscher Trainer den besten Eindruck und wurde zum MVP ernannt.

Noch am späten Abend beförderten Trainer Adrian Pfleghar und Co-Trainer Fabian Kohl ihre Spieler Fabian Hosch, Milan Kvrzic, Carl Möller, Philipp Herrmann, Silvio Hellrigl, Anton Jung, Simon Kohn, Raphael Noz und Mika Ahmann nach Leipzig.

"Konzentriert starten und nicht lockerlassen", lautete die Devise des Trainer-Duos, um sich besser als zwei Wochen zuvor zu präsentieren. Damals hatten die YoungStars nach einem souveränen Sieg im ersten Spiel am nächsten Tag gegen den Tabellenletzten verloren.

In Leipzig ging der Plan nur im ersten Satz auf. Immerhin: Nach einem 1:2-Satzrückstand erkämpften sich die Jungs vom Bodensee einen Entscheidungssatz. Der ging allerdings deutlich an Leipzig und die 2:3-Niederlage war besiegelt. Adrian Pfleghar konnte der Partie dennoch etwas Positives abgewinnen. "Es ist der erste Punkt, den wir überhaupt in Leipzig geholt haben". Maßgeblich daran beteiligt war MVP Anton Jung.

Bereits nächstes Wochenende kommt es zu den Rückspielen gegen die beiden sächsischen Teams.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner