volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Corona Maßnahmen führen an die Grenzen des Machbaren

2. Bundesligen: Corona Maßnahmen führen an die Grenzen des Machbaren

26.08.2020 • 2. Bundesligen Autor: Marcel Werzinger 3159 Ansichten

Der VC Allbau Essen hat ein Hygiene-Konzept für die Heimspiele in der 2. Volleyball Bundesliga erarbeitet. Das Gesundheitsamt der Stadt Essen stimmt diesem zu. Die Mannschaft bereitet sich fleißig auf den Saisonauftakt am 12. September vor.

Corona Maßnahmen führen an die Grenzen des Machbaren - Foto: VC Essen-Borbeck

Foto: VC Essen-Borbeck

Seit dem 1. Juli läuft die Saisonvorbereitung des VC Allbau Essen auf Hochtouren. Es war die längste Sommerpause, die es je gegeben hat. Nun stehen die Zeichen auf Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Während für Trainer Marcel Werzinger die Vorbereitung seiner Mannschaft ganz oben auf der Prioritätenliste steht, hat Geschäftsführer Michael Werzinger im Hintergrund alle Hände voll zu tun.

In Anlehnung an die aktuelle CoronaSchVO des Landes NRW und den Empfehlungen der Volleyball Bundesliga wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Dieses wurde beanstandungslos durch das Gesundheitsamt der Stadt Essen genehmigt.

Detailliert ist in dem Papier aufgelistet, in welche Zonen die Sporthalle Bergeborbeck aufgeteilt wird, um die Spielerinnen beider Mannschaften möglichst gut abgrenzen zu können. Aber nicht nur die Sicherheit der Spielerinnen ist wichtig, sondern auch die der Zuschauer. Deshalb geht es in dem Konzept außerdem um die Einhaltung der gültigen Abstandsregeln und die Datenerfassung der Zuschauer. Das alles bedeutet einen riesigen logistischen Aufwand für den Verein und geht an die Grenze des Machbaren.

Geschäftsführer und Hygienebeauftragter Michael Werzinger zur aktuellen Situation: "Erlaubt sind in NRW aktuell Sportveranstaltungen mit bis zu 300 Zuschauern, allerdings unter Berücksichtigung der Abstandsregeln. Diese Regelung gilt bis auf weiteres. Mal schauen wo die Entwicklung hingeht. Bei Änderungen werden wir das Konzept in Absprache mit dem Gesundheitsamt besprechen und anpassen. Wie viele Zuschauer letztlich Einlass in die Sporthalle Bergeborbeck finden werden, ist also derzeit ungewiss. Stand heute werden wir am 12. September mit bis zu 300 Zuschauern spielen.".

Am ersten Spieltag der 2. Volleyball Bundesliga Nord empfängt der VC Allbau Essen am 12.09.2020 um 19:00 Uhr den Aufsteiger RC Sorpesee in der Sporthalle Bergeborbeck. Über die genauen Abläufe und Regelungen für Zuschauer wird in der Woche vor dem Saisonauftakt genauer informiert.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Deine-Massanfertigung.de

Betway Sports – Sportwetten


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner