volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sagstetter-Brüder und Kroha/Schlegel gewinnen DM-Tickets

Beach: Sagstetter-Brüder und Kroha/Schlegel gewinnen DM-Tickets

09.08.2020 • Beach Autor: DVV 4407 Ansichten

Die nächsten zwei Tickets für die Beach-DM auf der Road To Timmendorfer Strand sind vergeben. Neben Benedikt und Jonas Sagstetter haben Harry Schlegel und Lennart Kroha die Qualifikation für Timmendorfer Strand geschafft. Im Feld der Top-Teams stehen die Halbfinalisten fest, die Sonntag ab 09:30 Uhr wieder in den Sand gehen. SPORT1 überträgt ab 09:30 Uhr im Stream und 15:15 Uhr live im Free-TV.

Sagstetter-Brüder und Kroha/Schlegel gewinnen DM-Tickets - Foto: Conny Kurth

Foto: Conny Kurth

Ein neues Brüderpaar in Timmendorfer Strand

Beach-Volleyball Deutschland begrüßt ein neues Brüderpaar bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Benedikt und Jonas Sagstetter haben sich in einem der Finalspiele auf der Road To Timmendorfer Strand ihr Ticket zur Beach-DM ergattert.

Gegen Tobias Brand/Jonas Reinhard setzten sie sich in drei Sätzen mit 21-19, 22-24 und 15-10 durch. Vor allem Durchgang zwei war umkämpft, als Brand/Reinhard erst den vierten Satzball zum Satzausgleich nutzen konnten. Im Tiebreak zogen die Sagstetters auf 7:1 davon - die Vorentscheidung.

Für sie bedeutet die DM-Teilnahme die Erfüllung eines Traums: "Wir spielen zusammen seit wir fünf, sechs Jahre sind und haben immer davon geträumt, mal in Timmendorfer Strand spielen zu können", sagte Benedikt Sagstetter und klopfte seinem Bruder auf die Brust. Der wusste, wer sich auch "megahappy" fühlt: "Mama und Papa freuen sich sicher noch mehr."

Premiere am Karriereende

Das erste Mal in Timmendorfer Strand dabei sind auch Harry Schlegel/Lennart Kroha. In zwei Sätzen besiegten sie Alexander Krippes/Manuel Lohmann mit 21-19 und 21-13 und machten die erste DM-Teilnahme perfekt.

Ein Ass von Harry Schlegel beendete die Partie: "Fast jedes Turnier an die Küste ist für uns eine halbe Weltreise. Jetzt in Timmendorf spielen zu können, ist umso schöner, zumal es meine letzte Saison ist", freute er sich. Am letzten Wochenende hatten sie ein Vorbereitungsturnier in Ingolstadt bestritten, "mit sieben Spielen in sechs Stunden bei ähnlichen Temperaturen."

In zwei Wochen dürfen sie nun am Turnier der Top Teams teilnehmen, "was für uns eine Riesensache ist", so Lennart Kroha. Über die Zielsetzung für die Deutschen Meisterschaften haben sie noch nicht gesprochen, so Kroha, "aber vielleicht wird es die, da ein Spiel zu gewinnen."

Für Brand/Reinhard ist der Traum von der DM noch nicht geplatzt. Am Sonntag treffen sie ab 11:10 Uhr im Kampf um das dritte Ticket auf Krippes/Lohmann. SPORT1.de und Sportdeutschland.TV zeigen die Partie live im Stream.

Becker/Schröder fliegen zum Gruppensieg

Zum Abschluss des Tages haben Paul Becker/Jonas Schröder für eine kleine Überraschung gesorgt: Gegen Alexander Brouwer, Weltmeister 2013, und Vize-Weltmeister Julius Thole feierten sie den vierten Sieg im vierten Spiel und flogen sie in zwei Sätzen (21-18, 21-16) zum Gruppensieg in Pool B.

Ungeschlagen blieben auch die Poniewaz-Brüder und zogen als Gruppenerster in Pool A ins Halbfinale ein. Den zweiten Halbfinal-Spot sicherten sich Sven Winter/Nejc Zemljak.

SPORT1 überträgt im Free-TV

Das erste Halbfinale am Sonntag findet 09:30 Uhr zwischen Poniewaz/Poniewaz und Brouwer/Thole statt, ab 10:20 Uhr kämpfen Becker/Schröder und Winter/Zemljak um den zweiten Platz im Finale (Live auf Sport1.de und Sportdeutschland.TV), das nach einer Pause am Nachmittag um 15:15 Uhr startet. SPORT1 überträgt live im Free-TV.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner