volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Weltmeister Polen löst Olympia-Ticket

DVV: Weltmeister Polen löst Olympia-Ticket

12.08.2019 • DVV • Autor: DVV 241 Ansichten

Am vergangenen Wochenende fand auch bei den Männern die erste Olympia-Qualifikationsrunde statt. Dabei lieferte Weltmeister Polen, das erstmals mit Superstar Wilfredo León startete, drei beeindruckende Vorstellungen ab und buchte das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Aufgrund der schlechten Weltranglistenposition (#27) konnte Deutschland nicht an der ersten Runde teilnehmen.

Polen nicht zu schlagen

Mit dem Heim-Vorteil in Danzig sowie Superstar Wilfredo León hatte das von Ex-Bundestrainer Vital Heynen trainierte Polen keine Probleme, dass Ticket nach Tokio zu lösen. So gab man in den Spielen gegen Tunesien (3:0), Frankreich (3:0) sowie Slowenien (3:1) lediglich einen Satz ab und zeigte vor allem im Top-Duell gegen die Franzosen, dass man in Zukunft nur schwer zu schlagen sein wird.

Vital Heynen sagte im Anschluss: "Wir standen unter Druck, weil wir uns zu Hause unbedingt für die Olympischen Spiele qualifizieren wollten. Ich bin daher sehr zufrieden, dass uns dies gleich in der ersten Runde gelungen ist." Für Heynen ist es als Trainer die zweite Teilnahme an den Olympischen Spielen. 2012 qualifizierte er sich mit Deutschland für die Spiele in London und erreichte dort einen starken 5. Platz. In Polen träumt man jetzt vom ersten Olympia-Sieg seit 1976 in Montreal.

Zwei Europäer ziehen nach

Neben Polen haben sich auch Italien (gegen Serbien, Australien, Kamerun) sowie Russland (gegen Iran, Kuba, Mexiko) als europäische Teams bereits für Olympia qualifiziert. Die weiteren Olympia-Tickets gingen an Titelverteidiger Brasilien (gegen Bulgarien, Ägypten, Puerto Rico), die USA (gegen Niederlande, Belgien, Korea) und Argentinien (gegen Kanada, China, Finnland).

Wie geht es für Deutschland weiter?

Im Januar 2020 findet die kontinentale Olympia-Qualifikation (2. Runde) statt, die sich am Europa-Ranking nach der Europameisterschaft 2019 orientiert. An dieser nehmen die sieben besten Teams sowie der Ausrichter teil, die noch nicht das Ticket für Tokio 2020 lösen konnten. Nimmt man die bereits qualifizierten Teams heraus, steht Deutschland aktuell an siebter Stelle (Serbien, Frankreich, Bulgarien, Belgien, Slowenien, Niederlande, Deutschland).

Sollte eine dieser Nationen im Januar die Qualifikation ausrichten, würde noch Team Nummer acht aus der europäischen Rangliste hinzu kommen (Finnland).

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Die besten Sportwetten Apps


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner