volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letztes Masters vor der Bayerischen Meisterschaft

Beach: Letztes Masters vor der Bayerischen Meisterschaft

24.07.2019 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 407 Ansichten

Tickets für das DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Auf der Beachvolleyballanlage des TV Erlangen wird am kommenden Wochenende das letzte BVV Beach Masters der Saison 2019 ausgetragen. Das Turnier ist vor allem bei den Männern sehr gut besetzt.

Letztes Masters vor der Bayerischen Meisterschaft - Foto: BVV

Laura Grell (im Angriff) und Juliane Flessa gehören zu den Favoriten beim BVV Beach Masters in Erlangen (Foto: BVV)

Beim BVV Beach Masters der Kategorie 2 in Erlangen gehen zwei Teams mit sehr guten Siegchancen ins Rennen. Zum einen das Augsburger Duo Florian Schweikart/Niklas Stooß, die nach ihrem Sieg beim Masters in Weiden im Mai einen weiteren Turniersieg nachlegen wollen, und das Grafinger Duo Daniel Kirchner/Christian Seitz. Das Lehrer-Schüler-Team kommt immer besser in Schwung. Zuletzt gelang den beiden ein starker neunter Platz beim top besetzten Masters in Ebersberg. Von besonderer Bedeutung ist das Masters auch für die beiden Franken Yannick Klement/Matthias Vogelgsang (Schwaig/Zirndorf). Schließlich ist es die letzte Chance für die beiden Punkte zu sammeln, um sich für die Bayerische Meisterschaft am 24./25. August in München zu qualifizieren. Für den Gastgeber TV Erlangen geht Matthias Seidel an Start. Er startet mit Markus Seitz aus Wolframs-Eschenbach von Setzlistenplatz 12 ins Rennen.

Bei den Frauen können sich in Abwesenheit der drei bayerischen Top-Teams die Spielerinnen Juliane Flessa/Laura Grell Hoffnungen auf einen Erfolg zu Hause machen. Die beiden starten von Setzlistenplatz zwei und dürften mit dem Heimvorteil im Rücken gute Chancen haben am Ende ganz oben zu stehen. Das haben auch die Routiniers Gitta Sieber und Bianca Peter aus Augsburg im Sinn, die Top-gesetzt ins Rennen gehen dürfen. Auch das zweite Erlanger Duo Laura Haustein/Hannah Lubrich darf sich Hoffnungen auf einen Platz auf dem Siegerpodest machen. Welche Rolle die Hessinnen Pamela Blazek/Marlen Muschter (Bad Soden) bei ihrem Gastspiel in Bayern spielen können, wird sich zeigen. Die Zweitligaerfahrenen Spielerinnen muss man aber auf jeden Fall auf der Rechnung haben.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner