volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Feinschliff in Russland - Schmetterlinge vor Olympia-Qualifikation

DVV: Feinschliff in Russland - Schmetterlinge vor Olympia-Qualifikation

24.07.2019 • DVV • Autor: DVV 470 Ansichten

Mit einem Vorbereitungsturnier im russischen Kaliningrad (24. bis 26. Juli) verpasst sich die Frauen-Nationalmannschaft den Feinschliff vor der Olympia-Qualifikation in Ningbo (2. bis 4. August). Gegner in Russland sind Polen, der Gastgeber und Belgien. Bundestrainer Felix Koslowski hat 14 Spielerinnen nominiert.

„Optimaler Test“

„Wir haben die Möglichkeit, gegen sehr gute Gegner zu spielen. Polen, Russland und Belgien sind starke Nationen, die sowohl im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation als auch die Europameisterschaft einen optimalen Test darstellen“, sagt Bundestrainer Felix Koslowski. Den Startschuss bildet das Spiel gegen Polen am Mittwoch (16:00 Uhr). Es folgen die Partien gegen den Gastgeber am Donnerstag (19:00 Uhr) sowie Belgien am Freitag (16:00 Uhr). Einen Livestream gibt es nicht.

Linda Bock nachnominiert

Mit 14 Spielerinnen, die voraussichtlich auch den Kader für die Olympia-Qualifikation bilden, hat Deutschland die Reise nach Russland angetreten. Für Libera Lenka Dürr , die am Dienstag ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt hat, rückt Linda Bock vom USC Münster ins Team und bildet mit Anna Pogany das neue Libera-Duo. „Ich habe großen Respekt vor der Entscheidung, die Lenka getroffen hat. Aus unserer Sicht war es sicherlich nicht der beste Zeitpunkt, aber wir haben mit Anna und Linda zwei sehr gute Liberas, die jetzt in den Startlöchern stehen und bereit sind“, sagt Koslowski.

In den kommenden Wochen noch fehlen wird Außenangreiferin Hanna Orthmann, die aufgrund von Oberschenkelproblemen nicht zur Verfügung steht. „Es hätte keinen Sinn gemacht, wenn wir Hanna trotzdem mitgenommen hätten. Sie muss die Probleme vollständig auskurieren, damit sie zur Europameisterschaft wieder zur Verfügung steht“, ergänzt Koslowski.

Olympia-Qualifikation in China

Noch vor der Europameisterschaft findet vom 2. bis 4. August in Ningbo die erst Runde der Olympia-Qualifikation statt. Dort treffen die Schmetterlinge in einem Vierer-Turnier auf die Türkei, China und Tschechien. Nach den drei Spieltagen erhält nur der Sieger das erste Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Die Partien werden live auf dem Streaming Portal der FIVB, Volleyball World TV, übertragen. Sollte die DVV-Auswahl die Qualifikation nicht schaffen, würde im Januar eine zweite Chance auf kontinentaler Ebene warten.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Die besten Sportwetten Apps


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner