volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
August-Fischer-Platz platzte aus allen Nähten

Beach: August-Fischer-Platz platzte aus allen Nähten

15.07.2019 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 466 Ansichten

Das BVV Beach Masters der Kategorie 1+ in Kempten hat seinem Ruf einmal mehr alle Ehre gemacht. Ab den Halbfinalspielen am Sonntag platzte der August-Fischer-Platz vor dem Forum Allgäu aus allen Nähten und die Teams wuchsen vor dem tollen Publikum einmal mehr über sich hinaus.

August-Fischer-Platz platzte aus allen Nähten - Foto: Gerwig Löffelholz

Siegerehrung: Die Sieger des BVV Beach Masters K1+ in Kempten (Foto: Gerwig Löffelholz)

Beim BVV Beach Masters der Kategorie 1+ der Frauen setzten sich am Ende die Favoriten durch. Die Top-gesetzten Sabrina Karnbaum/Natascha Niemczyk besiegten im Finale die amtierenden Bayerischen Meisterinnen Michaela Henry/Agata Leiner (Lohhof) klar mit 2:0 Sätzen (21:13, 21:19). Im Spiel um Platz drei konnten Melanie Höppner/Julia Laggner (Berlin) ebenfalls mit 2:0 (22:20, 21:18) die Oberhand gegen Kristin Standhardinger/Bianca Zass (München) behalten und somit den letzten freien Platz bei der Siegerehrung auf dem aus allen Nähten platzenden August-Fischer-Platz sichern.

Auch beim Turnier der Männer standen am Ende die Favoriten im Endspiel. Dabei hatten die Top-gesetzten Lucas Mäurer/Dirk Westphal (Berlin) knapp das Nachsehen gegen die Brüder Georg und Peter Wolf (Frankfurt/Rüsselsheim). Wolf/Wolf konnten beide Sätze knapp mit 21:19 und 21:18 für sich entscheiden. Im kleinen Finale konnten sich die Bayerischen Meister Lennart Kroha/Harry Schlegel (Zirndorf/Herrsching) knapp mit 2:1 (19:21, 21:18, 20:18) gegen Manuel Harms/Richard Peemüller (Fellbach) durchsetzen und somit als einziges bayerisches Männerteam auf das Siegerpodest klettern.

„So ein hohes Niveau hatten wir noch nie“

Nach den vier Tagen Beachvolleyball auf dem August-Fischer-Platz zeigte sich auch Organisator Gaston Höpfl von der Agentur Feedback begeistert von der Auflage 2019: „Wir hatten schon viele schöne Turniere in Kempten“, aber so ein hohes Niveau hatten wir noch nie“, erklärte der Eventmanager stolz. „Wir haben unglaubliche Ballwechsel gesehen und ein sensationelles Publikum erlebt“, so Höpfl. „Vielen Dank an die Helfer vom TV Kempten, allen Sponsoren und allen Sportlern für dieses tolle Wochenende.“

Töpfer Charity Match brachte 1.500 Euro ein

Auch das traditionell zwischen den beiden Finalspielen ausgespielte Charity-Match mit Top-Sportlern aus dem Allgäu begeisterte die Massen. „Es war super, dass auch beim Charity-Match über 1.200 Zuschauer begeistert angefeuert haben“, erklärt Höpfl. Wintersportstar Andreas Sander und Co spielten insgesamt 1.500 Euro für die Kinderbrücke Allgäu ein. Diese stellte Charity-Partner Töpfer Babywelt zur Verfügung. Töpfer spendete 50 Euro je gespieltem Punkt.

Nächster Tourstop: Klosterbauhof Ebersberg

Nach dem Masters in Kempten steht am kommenden Samstag das zweite BVV Beach Masters der Kategorie 1+ in Ebersberg auf dem Programm. Im Klosterbauhof werden dann nicht nur Bayerns Top-Beachvolleyballer, sondern zahlreiche Top-Teams aus ganz Deutschland um den Sieg kämpfen. Auch das Masters in Ebersberg ist legendär auf der Beachvolleyball Masters-Tour des BVV.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Erfahrungen von Online Casinos Österreich in der Vergleichstabelle


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner