volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BVV Beach Masters in Ebersberg extrem stark besetzt

Beach: BVV Beach Masters in Ebersberg extrem stark besetzt

09.07.2019 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 445 Ansichten

Klosterbauhof Ebersberg – dieser Begriff ist weit über Bayern hinaus bekannt für ein Top-Beachvolleyball-Turnier. In diesem Jahr ist das BVV Beach Masters der Kategorie 1+ so stark besetzt, wie selten zuvor.

BVV Beach Masters in Ebersberg extrem stark besetzt - Foto: Lothar Forstmair/beach2go

Spektakuläre Flugeinlagen sind beim BVV Beach Masters der Kategorie 1+ im Klosterbauhof Ebersberg zu erwarten (Foto: Lothar Forstmair/beach2go)

„Wir hatten ein bisschen Glück mit dem Termin“, erklärte Dieter Heidrich von beach2go. „Dieses Jahr sind wir nicht im Terminkonflikt mit Turnieren der deutschen Serie. Das merkt man am Teilnehmerfeld“, so Heidrich. So haben nicht nur die bayerischen Top-Spieler, wie etwa Armin Dollinger/Simon Kulzer (Lohhof/Vaterstetten), Lennart Kroha/Harry Schlegel (Zirndorf/Herrsching), Yannic Beck/Benedikt Doranth (Grafing) oder aber Julius Höfer/Tim Noack (Grafing) für das Masters gemeldet, sondern auch zahlreiche deutsche Top-Teams. Allen voran die Frankfurter Paul Becker/Jonas Schröder oder aber Lucas Mäurer/Dirk Westphal (Berlin), die nach Platz drei im Vorjahr unbedingt ins Finale einziehen wollen. Ebenfalls mit dabei ist U20 Vize-Europameister Benedikt Sagstetter mit seinem Bruder Jonas aus Landshut. Natürlich dürfen auch die Publikumslieblinge nicht fehlen. Constantin „Dottore“ Schmid und Fabian Wagner werden wieder alles daransetzen, den vermeintlich stärkeren Gegnern ein Schnippchen zu schlagen und im „Wohnzimmer des Dottore“ einen weiteren Anlauf zu nehmen in Richtung erstem Erfolg im Klosterbauhof.

Auch das Turnier der Frauen verspricht hochklassigen Beachvolleyball. Die bayerische Spitze mit den bayerischen Meistern Michaela Henry/Agata Leiner (Lohhof), Sabrina Karnbaum/Elena Kiesling (Dingolfing/Lohhof) Kristin Standhardinger/Bianca Zass (Lohhof/München), Bianca Peter/Gitta Sieber (Augsburg) und Juliane Flessa/Laura Grell (Fürth/Erlangen) nehmen es mit der nationalen Konkurrenz auf. Allen voran muss man hier Larissa Claaßen/Nina Interwies (Bad Essen), Melanie Höppner/Julia Laggner (Berlin) und Lena Ottens/Hannah Ziemer (Hamburg) auf der Rechnung haben. Aber auch die Youngster Chenoa Christ/Anna-Lena Grüne (Wiesbaden/Hildesheim) und Antonia Bartholome/Marie Schieder (Lohhof) müssen die Zuschauer auf der Rechnung haben.

Dem Teilnehmerfeld angemessen haben die Organisatoren um Barthel Spranger und Dieter Heidrich das Event im Klosterbauhof weiterentwickelt. Erstmals wird es beim Masters eine Video-Wall geben. Außerdem haben Spranger und Heidrich einen Mehrkamera-Livestream auf die Beine gestellt (zu sehen bei sportdeutschland.tv) und sich auch für die Präsentation der Spieler etwas Neues einfallen lassen. Es ist also alles bereit für das BVV Beach Masters der Kategorie 1+ in Ebersberg.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner