volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit einer Energieleistung zum Heimsieg

Dritte Liga: Mit einer Energieleistung zum Heimsieg

11.03.2019 • Dritte Liga Autor: Marcel Werzinger 881 Ansichten

Tickets: DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Viel vorgenommen hatte man sich beim VC Allbau Essen im Vorfeld auf das Rückspiel gegen den RC Sorpesee. Einerseits sollte das Ergebnis aus dem Hinspiel revidiert werden, andererseits wollte man in der Tabelle auf den 3. Platz klettern.

Mit einer Energieleistung zum Heimsieg - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

Nach dem Spiel waren sich Mannschaft und Zuschauer einig: Das war ein geiles Spiel! Im ersten und im dritten Satz hat man die Gäste aus dem Sauerland förmlich aus der Halle geschossen. Zu erdrückend war die Leistung der Essener Volleyballerinnen in diesen Sätzen. Spielerisch und mental deutlich überlegen gingen diese beiden Sätze mit 25:15 und 25:13 an die Gastgeber. Im zweiten Satz zeigten die Gäste, dass sie nicht ohne Grund in der oberen Tabellenhälfte zu finden sind und glichen zwischenzeitlich durch ein 19:25 zum 1:1 Satzstand aus. Der vierte Satz entwickelte sich zu einem spannenden Schlagabtausch, in dem die #pottperlen die Oberhand behalten sollten. Mit 25:21 zwang man die Gäste aus dem Sauerland in die Knie und ging verdient als Sieger vom Feld.

Für die #pottperlen spielten: Natalie Wolter, Nele Borkenhagen, Sandra Ferger, Tanja Lebsack, Isabelle Zwingmann, Luzie Wiedeking, Alina Weichert, Lena Verheyen, Lynn Lewandowsky, Gianna Castiglione, Vivian Gelhaar und Lea Adolph. Bei der Wahl zum Most Valuable Player entschied sich Gästetrainer Julian Schallow für die Essener Außenangreiferin Lena Verheyen.

Am kommenden Wochenende gilt es für die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger auswärts nachzulegen. Am Sonntag um 16:00 Uhr schlagen die Essener Volleyballerinnen beim akut abstiegsgefährdeten TV Cloppenburg auf. Im Hinspiel konnte der VC Allbau Essen vor heimischen Publikum einen 3:1 Sieg verbuchen. Ein Ergebnis, das die #pottperlen bestätigen wollen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner