sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zurück in der Erfolgsspur. Sonntag in Bremen gefordert.

Dritte Liga: Zurück in der Erfolgsspur. Sonntag in Bremen gefordert.

05.10.2018 • Dritte Liga • Autor: Marcel Werzinger 458 Ansichten

Nach der Niederlage am Sonntag gegen den BSV Ostbevern ist der VC Allbau Essen durch einen 3:2 Sieg am Mittwoch gegen VC Olympia Münster in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Direkt am Sonntag geht es in Bremen für die Essener Volleyballerinnen im dritten Spiel innerhalb von acht Tagen um die nächsten Punkte.

Zurück in der Erfolgsspur. Sonntag in Bremen gefordert. - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

VC Allbau Essen - VC Olympia Münster 3:2 (27:29, 25:15, 25:17, 20:25, 15:11)

Das Spiel gegen die physisch starken Gäste aus Münster begann ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich lange nichts, ehe sich der Gastgeber mit 23:30 absetzen konnte. Der VC Allbau Essen verpasste es allerdings die Führung ins Ziel zu bringen und hatte am Ende mit 27:29 unnötiger Weise das Nachsehen. Im zweiten Satz ging der Matchplan dann deutlich besser auf. Durch permanenten Druck direkt zu Beginn deutlich abgesetzt und den Satz mit 25:15 deutich gewonnen. Im dritten Durchgang ließ man die Gäste in der ersten Satzhälfte mitspielen, bevor man den Druck erhöhte und durch ein souveränes 25:17 mit 2:1 in Führung ging. Anstatt da weiter zu machen, fehlte es im vierten Satz an Konstanz und das Spiel war bis zum 20:20 ausgeglichen. Fünf Punkte am Stück für die Gäste und sorgten für den 2:2 Ausgleich. Im Tie-Break hatten die Essener Volleyballerinnen dann mit 15:11 die Nase vorne.

"Kompliment an Münster, die ihre Sache heute gut gemacht haben und einen Punkt verdient haben. Trotzdem: Den ersten Satz dürfen wir nach einer 23:20 Führung nicht mehr verlieren. Spielen wir konstant wie im zweiten und der zweiten Hälfte vom dritten Satz, dann wären aus 126 Minuten circa 70 Minuten und aus zwei Punkten drei Punkte geworden. Für mehr fehlt es zurzeit an Wechselmöglichkeiten. Die angeschlagenen Spielerinnen haben tapfer auf die Zähne gebissen und so müssen wir mit zwei Punkten zufrieden sein.", zeigt sich Trainer Marcel Werzinger nach dem Spiel ausgeglichen.

Am Sonntag ist der VC Allbau Essen in Bremen gefordert. TV Eiche Horn Bremen konnte bislang eins der drei Spiele gewinnen. Während der Vorjahresdritte gegen SSF Fortuna Bonn und USC Münster 2 noch leer ausging, sicherte man sich am vergangenen Wochenende durch ein 3:0 Erfolg gegen ASV Senden die ersten drei Zähler. Wenn es nach Trainer Marcel Werzinger geht, wiederholt seine Mannschaft am Sonntag das letzte Spiel in Bremen aus dem Oktober 2016. Damals gewannen die #pottperlen mit 3:1.

Der VC Allbau Essen möchte aus Bremen die nächsten wichtigen Punkte für die Tabelle entführen. Für die Essener Volleyballerinnen ist es das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen. Durch die Niederlage gegen Ostbevern und die zwei verlorenen Sätze gegen VC Olympia Münster ist man von der Maximalausbeute von neun Punkten weit entfernt. Der Fokus liegt nun darauf aus den drei Spielen zumindest fünf Punkte zu holen, um den Kontakt zu den oberen Tabellenplätzen nicht zu verlieren.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner