sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schmetterlinge kassieren schmerzhafte Niederlage

DVV: Schmetterlinge kassieren schmerzhafte Niederlage

26.08.2018 • DVV • Autor: DVV 612 Ansichten

Die Schmetterlinge haben eine Revanche für die unglückliche 2:3-Niederlage vor zwei Tagen in Münster verpasst und das zweite WM-Vorbereitungsspiel gegen die Niederlande, diesmal in der ÖVB Arena in Bremen, vor 2.675 Zuschauern deutlich mit 0:3 (9-25, 21-25, 14-25) verloren. Beste Scorer wurden Louisa Lippmann (11 Zähler) für Deutschland und Celeste Plak (17 Zähler) für die Niederlande. Nächster Halt in der WM-Vorbereitung ist Italien.

Schmetterlinge kassieren schmerzhafte Niederlage - Foto: Conny Kurth

Foto: Conny Kurth

Der Start tut weh

Bundestrainer Felix Koslowski schickte zum Start Denise Hanke (Zuspiel), Maren Fromm, Lena Stigrot (Außenangriff), Lisa Gründing, Marie Schölzel (Mittelblock), Louisa Lippmann (Diagonalangriff) sowie Lenka Dürr (Libera) auf das Feld. Doch die sollten einen denkbar schlechten Start erwischen (0-6). Die Niederlande machte keine Fehler und zog den Schmetterlingen über eine starke Block-Feldabwehr, einer bestens aufgelegten Celeste Plak (7 Punkte in Satz 1) und starker Blockarbeit (4 Blocks) den Zahn. Ein Block von Plak entschied Durchgang eins beim Stand von 9-25, in dem der deutsche Angriffsmotor mit gerade einmal 16% ordentlich stotterte.

Guter Start wird nicht belohnt

Mit Barbara Wezorke im Mittelblock und Jana-Franziska Poll auf Außen flogen die Schmetterlinge in Satz zwei, der deutlich ausgeglichener startete (12-12). Erneut war es Plak, die mit einem Ass ein kurzes Zwischenhoch der Niederländerinnen startete. Kurze Zeit später erhöhte der Vize-Europameister mit einem Block auf 12-15 aus deutscher Sicht. Obwohl der Rückstand nur drei Punkte betrug und Deutschlands Abwehr sich stark verbessert zeigte, verhinderte der niederländische Block (4 Blocks in Satz 2) ein Comeback der Schmetterlinge. Die niederländische Außenangreiferin Marrit Jasper erarbeitete ihrem Team drei Satzbälle (21-24), von denen Nummer eins nach einem deutschen Angriff ins Aus für den 0:2-Satzrückstand sorgte.

Trotz Niederlage: Fans lieben Schmetterlinge

Besserung war auch in Satz drei nicht in Sicht. Der Vize-Europameister profitierte erneut von einem schwachen Angriff der DVV-Auswahl (26%). Daher war es keine Überraschung, dass ein deutscher Angriff ins Aus das Match beim Stand von 15-25 entschied. Doch der Abend sollte trotz der deutlichen Niederlage noch positiv ausklingen: Bei der anschließenden Autogrammstunde bildete sich eine lange Schlange im Foyer der ÖVB Arena. Die Fans standen teilweise mehr als 45 Minuten an, um ein Autogramm bei den Schmetterlingen zu ergattern und zauberten den Spielerinnen noch ein Lächeln ins Gesicht.

So geht es weiter in der WM-Vorbereitung weiter

Für das deutsche Team war die Partie in Bremen das letzte Vorbereitungsspiel in Deutschland. Weiter geht es mit einem Freundschaftsturnier in Italien (28. August bis 1. September) gegen den Gastgeber, Kanada und die Türkei, bevor am 4. September erneut Kienbaum der Anlaufpunkt der Nationalmannschaft ist. Dort trainiert die DVV-Auswahl bis zum 13. September zusammen mit dem japanischen Verein Denso Airybees. Am 19. September führt die Vorbereitung zunächst ins japanische Nishio. Diesmal in die Heimat der Airybees zu einem einwöchigen Trainingslager. Am 27. September geht es dann nach Yokohama, den deutschen WM-Vorrundenspielort, in dem am 29. September der Auftakt gegen die Niederlande ansteht.

Bundestrainer Felix Koslowski: „Es ist enttäuschend, dass wir nicht mit der gleichen Einstellung wie in Münster ins Spiel gegangen sind. Wenn wir emotional nicht auf das Niveau kommen, dann brauchen wir über Technik und Taktik gar nicht zu sprechen. Das tut mir für alle Zuschauer sehr leid, die heute in die Halle gekommen sind. Wir müssen besser spielen und wir können besser Spiel, aber wir müssen uns definitiv besser präsentieren. In Münster haben wir ein gutes Spiel gezeigt, heute war es leider sehr schlecht.“

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner