sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Standhardinger/Zass und Beck/Doranth triumphieren in Freising

Beach: Standhardinger/Zass und Beck/Doranth triumphieren in Freising

09.07.2018 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 322 Ansichten

Beim letzten BVV Beach Masters der Saison 2018 konnten am Wochenende in Freising die Favoriten ihr Turnier gewinnen. Bei den Frauen siegten Kristin Standhardinger/Bianca Zass (Lohhof/München)., Bei den Männern setzten sich Yannic Beck/Benedikt Doranth (Grafing/Herrsching) durch.

Standhardinger/Zass und Beck/Doranth triumphieren in Freising - Foto: SC Freising

Die Sieger des BVV Beach Masters in Freising (Foto: SC Freising)

Nach Platz zwei vor einer Woche in Mühldorf gelang Standhardinger/Zass ein fast perfektes Turnier. Lediglich im Viertelfinale gaben die beiden aus dem Raum München gegen Sonja Kudela/Tiana Nicolaus (Abensberg/Augsburg) einen Satz ab. Die weiteren Partien einschließlich des Halbfinales gegen Michaela Henry/Agata Leiner (Lohhof/Schwabing) und des Finales gegen Sonja Auer/Lisa Keferloher (Lohhof) gingen mit 2:0 an Standhardinger/Zass. Im Finale war der erste Satz spannend (22:20). Der zweite Durchgang dann eine klare Sache (21:16). Somit bestätigten Standhardinger/Zass ihre gute Form und zählen somit zu den Top-Favoriten bei der Bayerischen Meisterschaft in zwei Wochen. Bei dieser sollte man auch die Routiniers Henry/Leiner auf der Rechnung haben. Die beiden sicherten sich Platz drei durch einen 2:0 Erfolg gegen Daniela Friedrich/Theresa Schieder (Planegg/Lohhof) im kleinen Finale.

Die Konkurrenz im Turnier der Männer war so stark wie noch nie in Freising. Am Ende zahlreicher enger Matches standen mit Julius Höfer/Tim Noack (Grafing) und Yannic Beck/Benedikt Doranth (Grafing/Herrsching) zwei der favorisierten Teams im Finale. Während Beck/Noack lediglich im Viertelfinale gegen die Australischen Meister Paul Burnett/Maximilian Guehrer einen Satz abgaben, war der Weg für Höfer/Noack deutlich steiniger. Die beiden unterlagen in Runde zwei den Bayerischen Meistern Lennart Kroha/Harry Schlegel (Zirndorf/Herrsching). Im Verliererbaum galt es nun den Weg ins Finale zu schaffen. Das gelang und die Zuschauer bekamen ein packendes Finale geboten. In diesem sicherten sich Beck/Doranth den ersten Satz knapp (26:24). Davon angestachelt mobilisierten Höfer/Noack alle Kräfte und sicherten sich den zweiten Satz klar (21:17). Danach folgte ein Tie-Break, der nichts für schwache Nerven war. Am Ende hatten Beck/Doranth das bessere Ende für sich (19:17) und durften sich über Platz eins in Freising freuen. Da Alexander Krippes/Manuel Lohmann (Dernbach/Mainz) verletzungsbedingt das kleine Finale nicht mehr spielen konnten, ging Platz drei kampflos an Benny Loritz/Florian Schweikart (Karlsruhe/Augsburg).

Nach dem Masters zeigte sich Dejan Jankovic, der Abteilungsleiter Volleyball zufrieden mit dem Verlauf: „Wir haben hier tollen Sport erlebt“, so Jankovic. „Mein Dank gilt allen, die dieses Masters hier möglich gemacht haben. AllenfFreiwilligen Helfer, der Stadt Freising mit seinen Betrieben und unseren Sponsorpartnern wie der Flughafen München GmbH und der CCV Deutschland GmbH gilt mein herzliches Dankeschön. Es war sicher nicht das letzte Masters hier in Freising“, gibt sich Jankovic zuversichtlich auch in der kommenden Saison wieder ein Turnier auf die Beine zu stellen.“ Darüber würde sich auch BVV Beachvolleyball-Koordinator Andreas Simon freuen. „Freising hat viel Arbeit in das Turnier gesteckt und wird sicher an den Stellschrauben drehen, dass wir im kommenden Jahr den nächsten Schritt machen können“, so Simon nach der Siegerehrung.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner