sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Deutschland verpasst Revanche gegen Russland

DVV: Deutschland verpasst Revanche gegen Russland

17.06.2018 • DVV • Autor: DVV 436 Ansichten

Die Männer-Nationalmannschaft hat eine Revanche gegen Russland für das verlorene EM-Finale 2017 verpasst und zum Abschluss der Heimspielserie in Ludwigsburg mit 0:3 (18-25, 24-26, 18-25) gegen den Europameister verloren. In der Tabelle ist das deutsche Team damit vorerst wieder auf den 10. Platz (5:7-Siege, 17 Punkte) gerutscht. Die fünf besten Teams, plus Ausrichter Frankreich qualifizieren sich für die Finalrunde in Lille (4.-8. Juli). Weiter geht es in der nächsten Woche von Freitag bis Sonntag, wenn in Teheran (Iran) das letzte Vorrunden-Wochenende gespielt wird.

David Sossenheimer startet auf Außen

In der Neuauflage des EM-Finals gegen Russland setzte Bundestrainer Andrea Giani auf die bewährten Kräfte. Nach dem Sieg im Schongang gegen Argentinien kehrten Lukas Kampa , Christian Fromm und Marcus Böhme in die Mannschaft zurück, auf Außen begann David Sossenheimer.

Spannende Anfangsphase

Die spannende Anfangsphase war geprägt vom hohen Angriffsdruck beider Mannschaften, im Gleichschritt ging es bis zur Satzmitte (12:12). Dank kraftvoller Aufschläge von Egor Kliuka und einem krachenden Block Muserskiys gegen Marcus Böhme konnten sich die Russen letztendlich absetzen und den ersten Durchgang für sich entscheiden (25:18)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner