sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SSC Volleys empfangen den USC Konstanz

Dritte Liga: SSC Volleys empfangen den USC Konstanz

25.02.2016 • Dritte Liga • Autor: Philipp Schätzle 731 Ansichten

Eigentlich sollten die Rollen für das kommende Wochenende ja klar verteilt sein. Die Volleyballer des SSC Karlsruhe, Tabellenzweiter in der dritten Liga, treffen am Samstag um 20Uhr im Otto-Hahn-Gymnasium auf das Schlusslicht aus Konstanz.

SSC Volleys empfangen den USC Konstanz - Foto: volleyball-karlsruhe.de

Foto: volleyball-karlsruhe.de

Doch mit vermeintlich klar verteilten Rollen ist das im Sport so eine Sache. Erst am vergangenen Sonntag mussten die SSC Volleys das am eigenen Leib erfahren. Beim Vorletzten aus Rottenburg mühte man sich zum 3:2 Auswärterfolg. "Wir haben auch vergangenes Wochenende gesehen, dass wir jeden Gegner sehr ernst nehmen müssen, um eine gute Chance auf einen Sieg zu haben." unterstreicht Karlsruhes Trainer Diego Ronconi, dass es keine einfachen Gegner in der dritten Liga gibt. Und der Tabellenletzte aus Konstanz scheint gerade rechtzeitig zum kommenden Samstag in Form zu kommen. Vergangenen Woche gelang dem Team von Trainer Thomas Voigt mit einem 3:2-Erfolg in Kriftel der zweite Saisonsieg. "Konstanz hat nichts zu verlieren, wir wollen zu Hause ungeschlagen bleiben - der Druck liegt bei uns und wir werden uns dem stellen." sieht Ronconi eine durchaus schwere Aufgabe auf sein Team zukommen. Im Hinspiel, dass der SSC mit 3:1 für sich entscheiden konnte wussten bei den Jungs vom Bodensee besonders Außenangreifer Lars Hammer und Diagonalspieler Thomas Fürst zu gefallen. Diese Spieler gilt es in den Griff zu bekommen. Noch wichtiger für die Spieler aus der Fächerstadt dürfte es aber sein, die eigene Leistung aus den bisherigen Heimspielen abzurufen. Die anstehenden Übungsstunden sollen dazu genutzt werden, "weiter an Details zu arbeiten, die unser Spiel effektiver machen." gibt Ronconi seiner Mannschaft für die Trainingswoche mit auf den Weg. Dem Heimpublikum will man schließlich weiter begeisternden und erfolgreichen Sport bieten und die erfolgreiche Heimserie weiter ausbauen.

Für das Karlsruher Volleyballpublikum ist das Heimspiel gegen Konstanz übrigens die vorletzte Chance der Saison, die Mannschaft in Aktion zu sehen, bevor es am 19.März zum großen Saisonabschluss gegen den TV Waldgirmes kommt.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner