sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Olympia-Qualifikation: Die 22-er Kader der acht Teams

Olympia: Olympia-Qualifikation: Die 22-er Kader der acht Teams

08.12.2015 • Olympia • Autor: DVV 974 Ansichten

Es geht um alles bei der Olympia-Qualifikation in Berlin (5.-10. Januar 2016), nämlich um ein Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Deshalb setzen die acht teilnehmenden Teams auf alle fitten Top-Stars, wie ein Blick auf die veröffentlichten 22-er Kader verrät.

Einige Top-Spieler werden aber definitiv nicht dabei sein, beispielsweise Deutschlands Kapitän Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Polens Mittelblocker Pior Nowakowski (Rzeszow) oder auch Mariusz Wlazly und Michal Winiarski (Belchatow), zwei weitere polnische Weltmeister, die nach WM-Gold im vergangenen Jahr ihren Rücktritt erklärt hatten. Olympiasieger Russland verzichtet mit Alexander Butko (Novosibirsk) und Nikolay Apalikov (Surgut) auf zwei Spieler, die 2012 in London Gold gewannen. Die acht verantwortlichen Trainer müssen spätestens am Tag vor Beginn des Turniers die 14 Spieler ausgewählt werden, die für ihre Nation ans Netz gehen.

Gruppe A

Belgien
Zuspieler: Lienert Cosemans, Frank Depestele, Stijn D´Hulst, Matthias Valkiers
Außenangreifer: Seppe Baetens, Sam Deroo, Kevin Klinkenberg, Francois Lecat, Tomas Rousseaux
Mittelblocker: Martijn Colson, Pieter Coolman, Arno van de Velde, Simon van de Voorde, Pieter Verhees
Diagonalangriff: Gert Van Walle, Bram van den Dries, Hendrik Tuerlinckx, Jolan Cox
Libero: Stijn DeJonckheere, Dennis Deroey, Jelle Ribbens, Lowie Stuer

Deutschland
Zuspiel: Lukas Kampa (Radom/POL), Sebastian Kühner (BR Volleys), Patrick Steuerwald (TSV Herrsching), Jan Zimmermann (United Volleys RheinMain)
Außenangriff: Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Robert Kromm (BR Volleys), Sebastian Schwarz (Danzig/POL), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Dirk Westphal (Nantes/FRA)
Mittelblock: Michael Andrei (Ajaccio/FRA), Noah Baxpöhler (VSG Coburg/Grub), Marcus Böhme (Lubin/POL), Tim Broshog (Maaseik/BEL), Philipp Collin (Tours/FRA), Georg Klein (Antwerpen/BEL)
Diagonalangriff: Christian Dünnes (United Volleys RheinMain), Georg Grozer (Samsung Bluefangs/KOR), Simon Hirsch (Latina/ITA), Daniel Malescha (TSV Herrsching)
Libero: Markus Steuerwald (Paris/FRA), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

Es fehlt: Jochen Schöps (D)

Polen
Zuspieler: Fabian Drzyzga, Grzegorz Lomacz, Pawel Woicki, Pawel Zagumny
Außenangreifer: Rafal Buszek, Michal Kubiak, Mateusz Mika, Artur Szalpuk, Aleksander Sliwka, Wojciech Zalinski
Diagonalangreifer: Grzegorz Bociek, Jakub Jarosz, Dawid Konarski, Bartosz Kurek
Mittelblocker: Mateusz Bieniek, Karol Klos, Marcin Mozdzonek, Lukasz Wisniewski, Andrzej Wrona
Libero: Piotr Gacek, Damian Wojtaszek, Pawel Zatorski

Es fehlen: Piotr Nowakowski (MB), Wlazly (D) und Winiarski (AA)

Serbien
Zuspiel: Ivan Kostic, Aleksa Brdjovic, Nikola Jovovic, Mihajlo Mitic
Außenangriff: Ivan Borovnjak, Uros Kovacevic, Marko Ivovic, Nemanja Petric, Filip Stoilovic, Konstantin Cupkovic, Milan Katic
Mittelblock: Petar Krsmanovic, Srecko Lisinac, Aleksandar Okolic, Marko Podrascanin, Dragan Stankovic
Diagonalangriff: Aleksandar Atanasijevic, Drazen Luburic, Sasa Starovic
Libero: Neven Majstorovic, Bojan Rajkovic, Nikola Rosic

Gruppe B

Bulgarien
Zuspiel: Lubomir Agontsev, Georgi Bratoev, Dobromir Dimitrov
Außenangriff: Todor Aleksiev, Todor Skrimov, Nikolay Penchev, Metodi Ananiev, Miroslav Gradinarov, Yani Georgiev
Mittelblock: Viktor Yosifov, Nikolay Nikolov, Teodor Todorov, Svetoslav Gotsev, Krasimir Georgiev
Diagonalangriff: Vladimir Nikolov, Nikolai Uchikov, Boyan Yordanov, Tsvetan Sokolov, Daniel Milushev
Libero: Teodor Salparov, Vladislav Ivanov, Martin Bozhilov

Finnland
Zuspiel: Eemi Tervaportti, Ville Juntura, Mauri Kurppa, Akseli Lankinen
Außenangriff: Eemeli Kouki, Elviss Krastins, Antti Siltala, Eetu Pennanen, Antti Poikela, Ossi Rumpunen, Tomi Rumpunen, Niklas Seppänen
Mittelblock: Markus Kaurto, Konstantin Shumov, Tommi Siirilä, Sauli Sinkkonen, Jukka Lehtonen
Diagonalangriff: Olli Pekka Ojansivu, Samuli Kaislasalo, Antti Ropponen
Libero: Pasi Hyvärinen, Lauri Kerminen

Es fehlen: Matti Kunnari (AA), Mikko Oivanen (AA)

Frankreich
Zuspiel: Benjamin Toniutti, Yoann Jaumel, Pierre Pujol, Toafa Takaniko
Außenangriff: Kevin Tillie, Earvin Ngapeth, Julien Lyneel, Nicolas Marechal, Trévor Clevenot, Thibault Rossard
Mittelblock: Kevin Le Roux, Nicolas Le Goff, Jonas Aguenier, Quentin Jouffroy, Franck Laffite, Horacio D‘Almaida
Diagonalangriff: Antonin Rouzier, Mory Sidibe, Stephen Boyer
Libero: Jénia Grebennikov, Nicolas Rossard, Hubert Henno

Russland
Zuspiel: Dmitry Kovalev, Sergey Grankin, Igor Kolodinsky
Außenangriff: Evgeny Sivozhelez, Sergey Tetyukhin, Sergey Savin, Egor Kliuka, Yury Berezhko, Alexander Markin
Mittelblock: Ilia Vlasov, Artem Volvich, Andrey Ashchev, Dmitriy Muserskiy, Alexander Volkov, Dmitry Shcherbinin,
Diagonalangriff: Maxim Mikhailov, Victor Poletaev, Kostyantin Bakun
Libero: Alexey Obmochaev, Artem Ermakov, Alexey Verbov, Valentin Golubev

Es fehlen: Alexander Butko (Z), Nikolay Apalikov (MB), Nikolay Pavlov (D)

Bei Ticketmaster gibt es unter www.ticketmaster.de und unter der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) Tickets für alle Tage und in mehreren Kategorien zu kaufen. Es gibt Tagestickets für die Vorrunde (5.-8. Januar) sowie Turnierkarten für die Finalrunde (9./10. Januar). Darüber hinaus gibt es Familientickets (2 Erw. + 2 Kinder) oder Gruppenbuchungen (ab 10 Personen).

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation in Berlin unter www.GOlympia.org

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner