sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Hamburg: Viel Lob für Länderspiel-Ausrichtung

DVV: Hamburg: Viel Lob für Länderspiel-Ausrichtung

12.10.2015 • DVV • Autor: Andrea Kleipoedszus 1034 Ansichten

Riesen-Stimmung am 4. Oktober in der ausverkauften Neugrabener CU Arena, die Zuschauer feiern sowohl die deutsche Männer-Nationalmannschaft als auch Olympiasieger und Europameister Russland, überall strahlende Gesichter - die Organisatoren wirken zufrieden, aber auch etwas erschöpft. Der - relativ kleine - Hamburger Volleyball-Verband hat es möglich gemacht und innerhalb von drei Wochen ein hochkarätiges Länderspiel organisiert. Hamburg kann Olympia - und der Volleyball Verband macht es vor.

Mit-Organisator Klaus Widegreen war höchst zufrieden: "Alle haben an einem Strang gezogen. Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer insbesondere vom Eimsbütteler TV, vom Niendorfer TSV, der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft und dem TV Fischbek sowie natürlich an unsere Auswahlspieler vom VC Olympia Hamburg!" Und die HVbV-Vorsitzende Andrea Kleipoedszus ergänzt: "Das war eine großartige Teamleistung. Die Unterstützung vieler hat zu diesem Erfolg beigetragen, wie z.B. die des Instituts für Bewegungswissenschaften der Universität Hamburg oder der Kollegen vom Bremer Volleyball-Verband."
Lob kam von allen Seiten, zum Beispiel vom Deutschen Volleyball-Verband, dem deutschen Bundestrainer oder auch von der russischen Delegation.

Thomas Krohne, Präsident des DVV, meldete sich nach dem Spiel noch einmal vom Weg zum Flughafen und bedankte sich für die hervorragende Organisation: "Wir können alle stolz auf uns sein."
Torsten Meinberg, Geschäftsführer von LOTTO Hamburg, war ebenfalls von der Veranstaltung begeistert: "Wir haben tollen Sport in einer ausverkauften CU Arena und eine großartigen Stimmung mit Olympia-Flair erlebt. Unser Dank gilt allen Beteiligten, vor allem auch den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die professionelle Organisation. Als Unterstützer des Sports und Partner der Hamburger Olympiabewerbung können wir uns gut vorstellen, auch weitere Volleyball-Länderspielbegegnungen in Hamburg im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen."

Frank Mackerodt, Hamburger Ex-Nationalmannschaftskapitän und Tourchef der "smart beach tour", hatte erstmals seit vielen Jahren wieder ein Hallen-Länderspiel besucht. "Mir hat sowohl das Spiel als auch die Atmosphäre in der Halle sehr viel Spaß gemacht. Die Organisation des Events hat hervorragend geklappt. Für mich und meine Familie war das ein toller Nachmittag mit einem tollen Event."
Andreas Bahlburg, Vorsitzender des Erstligisten SVG Lüneburg sowie Sprecher der 1. Volleyball Bundesliga der Männer, schlug in die gleiche Kerbe: "Wer einmal sehen wollte, wie der Hamburger Volleyballverband binnen kürzester Zeit ein Länderspiel top organisieren kann und eine ausverkaufte Halle mit einer super Stimmung hinbekommt, konnte sich am 04.Oktober davon überzeugen! Es war beste Werbung für den Volleyballsport! Vielen Dank den Organisatoren!"

Jugendtrainer Andreas Opitz wies auf einen besonderen Aspekt hin: "Als Fischbek/Neugrabener danke ich sehr dafür, dieses großartige Spektakel in unsere Nachbarschaft gebracht zu haben. Besonders gefreut hat mich, dass lokale Sportler so eng einbezogen wurden. Und angesichts der Einlaufkinder: Ich kann gar nicht sagen, wie viele glückliche Kinderaugen und stolze Eltern mich gestern angestrahlt haben."

Mit ein paar Tagen Abstand resümiert Alexander Tonn, der Abteilungsvorsitzende des Niendorfer TSV: "Alle die ich getroffen und gesprochen habe waren voll des Lobes und ich kann weiter berichten, dass es die ganze Woche beim Training kein anderes Thema gab als dieses tolle Event. Ständig wurde das Spiel neu aufgearbeitet und denen, die nicht da waren, mit Begeisterung erzählt. Meinen Glückwunsch, im Volleyball ist Hamburg reif für Olympia!"

Gibt es eine Wiederholung so eines Events in Hamburg? Andrea Kleipoedszus: "Wir stehen bereit. Das haben wir dem DVV schon signalisiert. Für den Moment - Lasst uns ein bisschen durchschnaufen. Dann schauen wir, was das nächste Jahr bringt."

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner