sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Preisgeld für die Besten - 250.000 Euro pro EM

DVV: Preisgeld für die Besten - 250.000 Euro pro EM

24.09.2015 • DVV • Autor: DVV 812 Ansichten

Es geht um Gold, Silber und Bronze bei der Frauen-EM in Belgien & in den Niederlanden (26. September bis 4. Oktober) und die DVV-Frauen können nach zwei Silbermedaillen gut einschätzen, wie es sich anfühlt, Edelmetall zu gewinnen. Nun gab die CEV bekannt, dass auch finanziell etwas herausspringt.

Sowohl die Frauen- als auch die Männer-EM sind mit 250.000 Euro dotiert. Der Sieger erhält 120.000 Euro und damit deutlich mehr als noch 2013, als Europameister Russland 75.000 Euro gewann. Auch Silber (70.000 Euro) und Bronze (40.000 Euro) werden noch fürstlich entlohnt, der Vierte erhält als Trostpflaster für das entgangene Edelmetall 20.000 Euro.

Die CEV begründet das Preisgeld damit, dass die Topteams durch ihr Wirken Vorbilder seien und die Jugend inspirierten, so Präsident André Meyer. Es ist erst zum zweiten Mal nach 2013, dass es bei einer EM Preisgeld gibt.

Für die DVV-Frauen (und später auch die DVV-Männer) sicherlich ein netter Neben-Effekt, wenn am Ende wirklich ein Platz unter den Top Vier herausspringen sollte.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner