sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet bei den Xiamen Open der World Tour

Beach World-Tour: Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet bei den Xiamen Open der World Tour

22.09.2015 • Beach World-Tour • Autor: Klaus Wegener 1184 Ansichten

Drei Mal werden Katrin Holtwick und Ilka Semmler in diesem Jahr noch Wettkämpfe bestreiten. Zuletzt waren sie bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand an der Ostsee Dritte geworden, jetzt geht es weiter in den Südosten Chinas, wo ab Mittwoch in Xiamen ein Open-Turnier des Weltverbandes stattfindet. Im Anschluss stehen noch zwei weitere Open in Puerto Vallarta (Mexiko) und in Antalya (Türkei) auf dem Spielplan.

Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet bei den Xiamen Open der World Tour - Foto: HochZwei/Joern Pollex

Foto: HochZwei/Joern Pollex

An den Turnierort Xiamen haben Katrin Holtwick und Ilka Semmler gute Erinnerungen, vor zwei Jahren erreichten sie dort Platz vier. Ein Rang in den oberen Positionen ist für die Weltmeisterschafts-Vierten auch dieses Mal das erklärte Ziel, schließlich geht es weiterhin darum, wertvolle Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen im Sommer 2016 in Rio de Janeiro zu sammeln. "Wieder ein Halbfinale wäre schon top”, sagt Ilka Semmler . "Wenn wir uns was wünschen dürften, dann wäre das eine Medaille”, so Trainer Tilo Backhaus.

In der Vorbereitungsphase auf das Open in China wurde an Feinheiten geschliffen, zudem wurden die nationalen Titelkämpfe noch kurz analysiert. "Bronze geht in Ordnung”, sagt Katrin Holtwick , "wir haben nur das Halbfinale verloren und einige gute Spiele gemacht.” Backhaus, der das Team im zweiten Jahr coacht, sagt: "Bei der DM konnten wir sehr gut an Dingen arbeiten, die wir in den nächsten Monaten noch brauchen werden. Normalerweise dauert es nicht so lange, einem Team die Philosophie eines Trainers beizubringen. Doch da ich neu im Geschäft bin, lerne ich in kurzer Zeit so viel dazu, dass es immer neue Dinge gibt, die meine Philosophie beeinflussen. Timmendorf hat uns ein ganzes Stück weiter gebracht.”

Das Open in Xiamen soll der nächste Schritt sein. Es ist eine gute Chance, um Punkte zu sammeln, sagt llka Semmler, "aber wir fangen hier erst einmal bei Null an und müssen Spiel für Spiel gewinnen.” Katrin Holtwick glaubt, dass die Teams aus China als Gastgeberland hoch gesetzt und als stark eingestuft werden müssen, aber letztlich ist die Setzliste nicht ausschlaggebend: "Unsere eigene Leistung muss passen.” Dann ist alles möglich.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner