sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Starke Teams beim Finale der HVV-Beachtour in Kriftel

Beach: Starke Teams beim Finale der HVV-Beachtour in Kriftel

22.07.2015 • Beach • Autor: Johannes Thiel 867 Ansichten

Am Wochenende vom 25. bis 26. Juli gibt es hochklassigen Volleyballsport im Krifteler Parkbad zu bewundern. Die TuS Kriftel richtet das Finale des Hessischen Volleyballverbandes dank der Unterstützung der Frankfurter Volksbank aus.

TuS Abteilungsleiter Franz Jirasek und der Filialleiter der Frankfurter Volksbank Christian Barth freuen sich ein hochkarätiges Teilnehmerfeld zu präsentieren. Besonders das Herrenturnier hat es in diesem Jahr in sich. An Nummer 1 der Setzliste sind der Waldgirmeser Mirko Schneider mit seinem Partner Max Betzien vom VCO Berlin. Beide haben große Erfolge in der Beachszene erreicht. Zusammen wurden sie im letzten Jahr 4. der U22 EM in der Türkei. Zudem erreichte Max Betzien mit anderen Partnern mehrere Topplatzierungen bei Jugend- und Junioren EM's und WM's. Auch Mirko Schneider erzielte bereits einen hervorragenden 5. Platz bei der U21 WM im letzten Jahr. Zudem tritt eines der größten deutschen Nachwuchstalente im Hallenvolleyball an. David Sossenheimer vom Erstligisten aus Bühl tritt mit seinem Partner Simon Lieb an. Aber auch im Sand hat David bereits große Erfolge gefeiert. Bereits 4 DM-Medaillen im Jugendbereich stehen auf seinem Konto.

Auch einige Krifteler Talente und Etablierte werden wieder am Start sein. Der Titelträger der Männer aus dem letzten Jahr bestehend aus dem Krifteler Urgestein Felix Blume und dem für Rüsselsheim spielenden Jörn Freiwald können leider verletzungsbedingt nicht als Team an den Start gehen. Da auch der amtierende U20-DM Dritte Sebastian Ruhm einen neuen Partner suchen musste, machten beide TuS Spieler aus der Not eine Tugend und taten sich zusammen. Abwarten wie weit die beiden Abwehrspezialisten harmonieren werden. Als drittes Krifteler Team sind die Jugendspieler Florian Ruhm und Jannik Weber am Start, die beide in der 3.Liga für die TuS ans Netz gehen. Des Weiteren werden die Teams Kula/Schuld, letztjähriger Dritter des Hessenfinals und Dinges/Pfahlert, frischgebackene U19-Hessenmeister, am Start sein und sicherlich zum erweiterten Favoritenkreis zählen.

Im Damenbereich besteht die Möglichkeit durch schnelle Anmeldung noch an dem Hessenfinale teilzunehmen, da es dort noch freie Plätze im Feld gibt.

Schaut am Wochenende vorbei und lasst euch von einem durch die Frankfurter Volksbank ermöglichtem Event mit hochklassigem Volleyball von Hessens Beachvolleyballelite begeistern. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Die Spiele beginnen am Samstag ab 9 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Die Finalspiele werden ab 16 Uhr erwartet.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner