sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Masters-Tour kehrt zurück in den Ebersberger Klosterbauhof

Beach: Masters-Tour kehrt zurück in den Ebersberger Klosterbauhof

01.07.2015 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 1405 Ansichten

Ein Jahr mussten die Beachvolleyball-Fans in Ebersberg und Umgebung auf das BVV Beach Masters im Klosterbauhof verzichten. Jetzt ist der Spielort von drei Bayerischen Meisterschaften und zahlreichen bayerischen Top-Turnieren wieder zurück im Kalender der Masters-Tour. Am kommenden Wochenende kämpfen 24 Männer und 16 Frauen-Teams wieder um wichtige Ranglistenpunkte auf dem Centercourt im Klosterbauhof und auf den festen Feldern am Volksfestplatz.

Masters-Tour kehrt zurück in den Ebersberger Klosterbauhof - Foto: Stefan Rossmann

Der Grafinger Konstantin Schmid wird seine Blockqualitäten bei seinem Heimturnier in Ebersberg sicher wieder zeigen (Foto: Stefan Rossmann)

Für alle, die in den letzten Jahren bereits vor Ort waren, wird dieses Event wieder zu einer Herzenssache. Ebersberg präsentiert sich ein weiteres Mal den vielen Zuschauern und den Spielern als perfekter Gastgeber für das größte Sportevent im Landkreis. Bürgermeister Walter Brilmayer wird als Schirmherr am Samstag um 10 Uhr die Eröffnung übernehmen und freut sich schon auf die tollen Spiele. "Wir werden von der Stadt Ebersberg wieder alles tun, um den Ausrichter bestmöglich zu unterstützen", verspricht Brilmayer. "Das BVV Beach Masters ist mittlerweile bereits Tradition in Ebersberg und mit dem tollen Ambiente im Klosterbauhof eine Attraktion für den ganzen Landkreis und darüber hinaus".

Auch das Teilnehmerfeld liest sich wie das "who is who" des Beachvolleyballsports in Bayern. Bei den Damen wollen die Stanhardinger-Zwillinge Kathrin und Kristin vom SV Lohhof ihren Titel von 2013 verteidigen. Jedoch sind hier mit den Teams Sabrina Karnbaum/Natascha Niemczyk (NawaRo Straubing), Florentina Büttner/Valeria Fedesova und Michaela Henry/Tatjana Zautys (beide SV Lohhof) absolute Hochkaräter am Start die derzeit auch eine sehr gute Rolle auf der deutschen Serie spielen.

Bei den Herren sind die Titelverteidiger von 2013 nicht mehr gemeldet. Clemens Wickler ist mittlerweile auf der FIVB World-Tour unterwegs und hat dort beachtliche Erfolge vorzuweisen. Damit rücken automatisch die Finalisten von 2013 und Lokalmatadoren Konstantin Schmid und Fabian Wagner in den Fokus. Aber auch sie werden es schwer haben. Mit Benedikt Doranth/Max Hauser (MTV München/TSV Herrsching) und die für den TSV Grafing startenden Yannic Beck/Tim Noack sind ebenfalls Teams gemeldet die auf der deutschen Tour in diesem Jahr bereits sehr gute Ergebnisse eingefahren haben.

Die Veranstalter von Beach2Go haben ihre Hausaufgaben auch in diesem Jahr wieder gemacht und einen tollen Centercourt aufgebaut. Die Plätze am Volksfestplatz sind ebenfalls wieder in einem Spitzenzustand. T-Shirt-Kanone, Gewinnspiele und natürlich gutes Essen und Trinken warten auf die Besucher. Gespielt wird am Samstag von 9.30 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr. Die Endspiele werden am Sonntag ab 13 Uhr stattfinden. Der Eintritt ist wie immer frei.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner