sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mühldorfer Stadtplatz zum zehnten Mal Station der BVV Masters-Tour

Beach: Mühldorfer Stadtplatz zum zehnten Mal Station der BVV Masters-Tour

24.06.2015 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 928 Ansichten

Der Begriff "Innenstadtturnier" lässt Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer gleichermaßen immer ins Schwärmen kommen. Das BVV Beach Masters in Mühldorf ist seit zehn Jahren quasi der Inbegriff eines Innenstadtturnieres. Zwischen den historischen Gebäuden entlang des lang gestreckten Stadtplatzes organisiert der TSV Mühldorf diesen Evergreen der Masters-Tour des Bayerischen Volleyball-Verbandes.

Mühldorfer Stadtplatz zum zehnten Mal Station der BVV Masters-Tour - Foto: TSV Mühldorf

Hannes Buchner (im Angriff) und Dominik Richter wollen auch in Mühldorf hoch hinaus. Vor einer Woche in Kempten belegten die Routiniers Platz drei (Foto: TSV Mühldorf)

Das Organisationsteam vom TSV Mühldorf zaubert seit zehn Jahren einmal im Jahr echtes Strandfeeling auf den Mühldorfer Stadtplatz. Das Besondere an Mühldorf ist aber nicht nur das Ambiente, sondern vielmehr auch die über 100 ehrenamtlichen Helfer und nicht zuletzt auch immer die Spielerinnen und Spieler des TSV Mühldorf, die ihr Heimturnier alljährlich zu einem besonderen Event machen. Auch heuer ist das BVV Beach Masters wieder in das Mühldorfer Stadtfest integriert, zu dem am Samstagabend über 40.000 Besucher erwartet werden.

Heimspiel für Bayerischen Meister Fabian Wagner

Viele von ihnen kommen sicher bereits etwas früher, um sich die packenden Spiele des Turniers der höchsten bayerischen Serie anzusehen. Traditionell werden am Abend die Viertelfinals beim Masters gespielt. Organisator Stefan Bartsch hofft natürlich, dass auch der eine oder andere Mühldorfer den Samstag erfolgreich bestreitet und somit am Sonntag noch im Rennen ist. Bei den Herren die besten Chancen dazu hat der aus Mühldorf stammende Bayerische Meister Fabian Wagner. Der für den TSV Grafing startende Abwehrspezialist geht mit Julius Höfer vom TSV Herrsching als Topfavorit ins Rennen. Ebenfalls gute Chancen haben auch Leopold Angerer/Severin Bienek bei ihrem Heimturnier weit nach vorne zu kommen. Sie starten von Setzlistenplatz sechs ins Turnier. Mit Alexander und Thomas Brandstetter sowie Fabian Bartsch/Leon Wapler starten vier weitere Mühldorfer Talente. Beim zuletzt genannten Team wird Organisations-Chef Bartsch besonders mitfiebern. Es ist die Premiere für seinen Sohn Fabian bei einem Masters der Erwachsenen. Die Konkurrenz für die Innstädter Beachvolleyballer ist aber groß, denn mit Max Hauser/Harry Schlegel, den wieder erstarkten Hannes Buchner/Dominik Richter und Florian Schöberl/Falk Ullmann gehen im 24er Feld drei Teams an den Start, aus deren Reihen in den vergangenen 12 Jahren zehn Mal der Bayerische Meister kam.

Kovarova/Weidl aus Sonthofen die Top-Favoriten bei den Damen

Bei den Frauen sind die Top-Favoriten klar die Sieger des BVV Beach Masters vom vergangenen Wochenende in Kempten. Hana Kovarova/Christine Weidl vom TSV Sonthofen haben sich fest vorgenommen ihre Leistung von Kempten in Mühldorf zu bestätigen. Jedoch auch Katrin Meyer/Anne Paß (TV Lenggries/TSV Sonthofen), Veronika Kettenbach/Marion Mirtl (SV Lohhof) oder aber Sonja Auer/Gitta Sieber (DJK Augsburg-Hochzoll) sind nicht zu unterschätzen. Für Gitta Sieber ist Mühldorf so etwas wie ein Heimturnier. Keine andere Dame im Bayerischen Beachvolleyball-Zirkus hat mehr Anhänger in der Stadt am Inn. Die Mühldorfer Farben hält Sophia Brandstetter hoch. Sie startet gemeinsam mit ihrer Partnerin Celina Krippahl für den TSV Eiselfing und hat sich fest vorgenommen ihr erstes BVV Beach Masters in Mühldorf 2015 so lange wie möglich als Spielerin zu genießen. Beide Mädels sind Mitglied des BVV Beachkaders und genießen so extra Training durch den Verband.

Für den Beachevent haben die Mühldorfer Volleyballer traditionell ein großes Rahmenprogramm zusammengestellt. Los geht es bereits am Freitag mit dem Go-to-Beach-Cup. Am Samstag wird es während des Stadtfestes auch ein Mixed-Turnier geben. Sonntagfrüh steht das traditionelle Hobby-Turnier mit 13 Teams an und kurz vor den Halbfinalspielen geht auch die Polit-Prominenz der Region beim traditionellen Promi-Spiel auf dem Centercourt in den Sand. Der Beginn ist um 11.30 Uhr angesetzt. Unter anderem haben MdL Dr. Martin Huber, und MdB Stephan Mayer ihr Kommen zugesagt. Letzter ist zugleich Schirmherr der Veranstaltung.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner